Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Künstler Lüpertz zeigt Entwürfe für Kirchenfenster | BR24

© dpa-Bildfunk

Ausstellung im Kesselhaus Bamberg

Per Mail sharen
Teilen

    Künstler Lüpertz zeigt Entwürfe für Kirchenfenster

    Der Künstler Markus Lüpertz hat seine Entwürfe für die Fenster einer Bamberger Kirche erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Bis Ende November sind die Bilder in Originalgröße im Kesselhaus in Bamberg zu sehen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Noch sind die Entwürfe für die acht Fenster der Bamberger Kirche St. Elisabeth nur auf Karton zu sehen. Zu erkennen sind menschliche Körper und Gesichter – manchmal monströs, aber immer sehr farbenfroh umgesetzt. Wie die fertigen Fenster leuchten werden, könne man derzeit aber nur erahnen, sagte der Künstler Markus Lüpertz.

    " Es ist Fantasie vonnöten, um sich bei der Ausstellung die strahlenden Lichter vorzustellen, die später durch die fertigen Fenster strahlen." Markus Lüpertz

    Die Motive handeln von den sieben Barmherzigkeiten und der Heiligen St. Elisabeth. Mit den Kirchenfenstern will sich Lüpertz auch selbst ein Denkmal setzen. Die Kirchenfenster hätten den "angenehmen Beieffekt", dass man sie schwer abhängen kann, scherzte er bei der Eröffnung der Ausstellung.

    Ausstellung bis Ende November

    Die Ausstellung soll vor allem der Werbung dienen: Denn das Kunstwerk soll allein über Spenden realisiert werden. Einen mittleren sechsstelligen Betrag wollen die Bamberger Initiatoren und Kunstliebhaber für die Kirchenfenster zusammenbringen. Im Kesselhaus sind die Entwürfe noch bis zum 29. November zu sehen.