BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Kreuzgangspiele Feuchtwangen bereiten Sommersaison vor | BR24

© BR

Die Vorbereitungen für die Feuchtwanger Kreuzgangspiele laufen auf Hochtouren. Wie eine Sprecherin der Kreuzgangspiele mitteilt, sollen die Proben für das Kinder- und Familienstück "Das Sams - Eine Woche voller Samstage" am 12. April beginnen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kreuzgangspiele Feuchtwangen bereiten Sommersaison vor

Noch sind die Theater alle zu, aber bei den Feuchtwanger Kreuzgangspielen ist man voller Hoffnung auf eine baldige Öffnung. Die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit laufen auf Hochtouren. Gezeigt werden die Stücke der ausgefallenen Sommersaison.

Per Mail sharen
Von
  • Laura Grun

Sams, Dracula, Fredrick oder die Räuber – sie alle sollten eigentlich schon im Sommer 2020 im Kreuzgang von Feuchtwangen zu sehen sein. Doch wegen Corona mussten viele Stücke auf die diesjährige Spielzeit verschoben werden, im vergangenen Sommer lief ein Notprogramm. Die Proben für das Kinder- und Familienstück "Das Sams – Eine Woche voller Samstage" sollen am 12. April beginnen. Mit dem frechen Sams und seinen Wunschpunkten soll die Saison in Feuchtwangen auch am 8. Mai anfangen. Karten können schon seit Oktober gekauft werden.

Das Sams gibt es heuer gleich zwei Mal für nur einen Euro

Neben dem Sams stehen auch "Dracula", Shakespeares "Ende gut, alles gut", "Fredrick" nach dem bekannten Bilderbuch von Leo Lionni und Schillers "Die Räuber" auf dem Spielplan der Kreuzgangspiele. Für Menschen mit schmalem Geldbeutel wird das Sams in diesem Jahr erstmals zwei Mal für nur ein Euro Eintritt aufgeführt. Karten für die Aufführungen am 13. Mai gibt es ausschließlich am 24. Februar 2021 ab 9.00 Uhr telefonisch unter 09852 / 90444 zu kaufen. Die Karten für den 8. Mai sind bereits vergeben.

Kreuzgangspiele planen auch Alternativen ein

Parallel zu den Vorbereitungen für eine reguläre Spielzeit arbeitet das Team um Intendant Johannes Kaetzler auch an Alternativen, falls ein Proben- und Spielbetrieb im April/Mai nicht möglich ist. Dann werde es rechtzeitig alle Informationen darüber geben, was, wie und vor allem wann gespielt wird und was Karteninhaber beachten müssen.

1.700 Jahre Juden in Deutschland: Kreuzgangspiele machen eigene Produktion

Daneben beteiligen sich die Kreuzgangspiele an dem großen Jubiläum „1700 Jahre Juden in Deutschland.“ In der Reihe "Kreuzgangspiele extra" wird zum ersten Mal außerhalb der Spielzeit eine eigene Produktion auf die Beine gestellt. Unter dem Namen #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland" werden bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet. Die Kreuzgangspiele entwickeln anlässlich dieses Festjahres ein eigenes Theaterstück, das am 12. November in der Stadthalle Kasten Premiere haben wird.

Spurensuche jüdischer Persönlichkeiten in Feuchtwangen und der Welt

Die Theaterperformance, die im Moment noch den Arbeitstitel "Come Fade with Me Again/Lass uns verschwinden" trägt, sei eine Spurensuche, so eine Sprecherin der Kreuzgangspiele. Anhand der Schicksale ausgewählter jüdischer Persönlichkeiten der Welt und der Stadt Feuchtwangen sollen gemeinsam Erinnerungen geschaffen und zugleich die Fragilität des Erinnerns thematisiert werden. Die Regie hat Alexander Ourth übernommen, die Proben beginnen am 11. Oktober 2021.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!