BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2020 weiter in Vorbereitung | BR24

© augenschein-design.de

Kreuzgangspiele Feuchtwangen: Noch gehen die Veranstalter davon aus, dass die Saison in Feuchtwangen stattfindet.

Per Mail sharen

    Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2020 weiter in Vorbereitung

    Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Epidemie wird in Feuchtwangen aktuell die Bühne für die Kreuzgangspiele aufgebaut. Die traditionellen Festspiele würden laut Programm am 10. Mai 2020 beginnen, teilt die Sprecherin der Kreuzgangspiele mit.

    Per Mail sharen

    Die Vorbereitungen für die Kreuzgangspiele Feuchtwangen seien in vollem Gange, erklären die Verantwortlichen. Auch wenn man sich nicht sicher sei, ob und in welcher Form gespielt werden kann. Intendant Johannes Kaetzler erklärt, dass zwar alles in der Schwebe sei, man aber verpflichtet sei, sich vorzubereiten.

    Ständiger Austausch – Ensemble flexibel

    Mit dem Aufbau hofft der Intendant, dass die Freilichtspiele in der kommenden Sommersaison noch stattfinden können. In täglichen Telefongesprächen werde die aktuelle Lage besprochen. Die Gesundheit aller Beteiligten stehe im Vordergrund. Man richte sich nach den Vorgaben aus der Politik, so Intendant Kaetzler. Das Ensemble sei flexibel und könne daher spontan reagieren.

    70 Jahre lang Festspielort

    Bereits vergangene Woche wurde das Kulturbüro und somit die Kartenvorverkaufsstelle für den Publikumsverkehr geschlossen. Seit mehr als 70 Jahren gibt es die Kreuzgangspiele in der Feuchtwanger Innenstadt. Die Stadt zählt damit zu den traditionellsten Festspielorten Deutschlands. Im vergangenen Jahr wurde eine zweite Spielstätte im Nixel-Garten an der historischen Stadtmauer eröffnet.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!