BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Humorspektakel Franken – Künstler im Livestream | BR24

© Oliver Tissot
Bildrechte: Oliver Tissot

Oliver Tissot hat 22 fränkische Künstler zum "Humorspektakel Franken" vereint, das an Ostern im Livestream abrufbar ist.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Humorspektakel Franken – Künstler im Livestream

Humor ist, wenn man trotzdem lacht, beziehungsweise etwas macht. Fränkische Kabarettisten und Comedians haben derzeit relativ wenig zu lachen. Auftritte vor Publikum sind kaum möglich. Zu Ostern bieten sie jetzt das digitale "Humorspektakel Franken".

3
Per Mail sharen
Von
  • Tobias Burkert

"Dann eben online", so das Motto 22 lustiger Köpfe aus Franken. Kabarettisten aus der Region haben ein exklusives, vierstündiges Online-Programm zusammengestellt. Für 25 Euro kann es sich jeder am 3. und 4. April downloaden – Lustiges eben zum Osterwochenende.

Kabarettist Oliver Tissot organisiert "Wir kommen zu euch"

"Wenn die Leute schon nicht mehr zu uns kommen können, dann kommen wir eben zu ihnen, nach Hause ins Wohnzimmer." Comedian Oliver Tissot versucht die Situation mit Humor zu nehmen. Der fränkische Kabarettist mit dem stets karierten Sakko ist der Initiator des "Humorspektakel Franken". Bekannte Namen hat er zusammen getrommelt für die verschiedenen Showacts, darunter Matthias Egersdörfer, Lizzy Aumeier, Ines Procter, Bernd Händel, Klaus Karl-Kraus, Matthias Walz, Gymmick und noch viele andere. Und jeder von ihnen präsentiert seinen individuellen Auftritt.

Sponsorin macht's möglich

Aufgezeichnet wurde das "Spektakel" in der "Roten Bühne" in Nürnberg. In drei verschiedenen Sets wurden die fränkischen Spaßmacher mit mehreren Kameras gefilmt, eine kleine Regie vor Ort aufgebaut, Scheinwerfer, Aufnahmeleitung, Mischpulte.

Ein technischer Aufwand, der nur durch Sponsorengelder finanzierbar war. An die 400 Karten sind bereits verkauft, damit sich das Ganze lohnt, hofft Oliver Tissot noch auf fleißige "Ostereinkäufer". Das Programm bleibt nach dem Download bis zum 2. Mai abspielbar.

© BR
Bildrechte: BR

Zu Ostern präsentieren 22 fränkische Künstler das Humorspektakel, ein exklusives Onlineangebot. BR-Reporter Tobias Burkert wirft einen Blick hinter die Kulissen.

Kleinkunst fürs Wohnzimmer

Auch Mundart-Kabarettistin Ines Procter macht bei dem Programm mit. Bei der Aufzeichnung für das digitale Spektakel steht sie wie gewohnt in ihrer Putzfrauen-Kluft auf der Bühne, agiert, als ob der Saal voller Publikum wäre. Das geht schon, meint die Unterfränkin, der Kontakt fehle natürlich. Klar wäre es wesentlich schöner vor Publikum in Fleisch und Blut zu spielen, aber auch das digitale Theater könne Spaß machen. Wie einige andere Akteure ist auch Ines Procter von ihren Auftritten bei der Fastnacht in Franken bekannt.

Witze über Corona

Witze über Corona, so Procter, seien nicht nur erlaubt, sondern fast verpflichtend im Programm, um die ganz Situation überhaupt erträglich zu machen. Humor und Corona hätten ja auch beides viel gemeinsam, beides sei extrem ansteckend. Ansonsten sei das Programm ein bunter Mix, für jeden Geschmack etwas mit dabei.

Persönlicher Gruß und kleines digitales Aufbäumen

Wer es etwas persönlicher will, bekommt für 100 Euro auf Bestellung eine individuelle Grußbotschaft seines gewählten Lieblings-Spaßmachers mitgesendet.

Das Humorspektakel Franken soll ein kleines digitales Aufbäumen sein. Wenn die Theater schon geschlossen sind, wollen die Künstler auf diese Weise wenigstens den Kontakt zu ihrem Publikum halten. Unter www.humorspektakel-franken.de ist das Programm herunterzuladen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!