BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Hoch lebe König Ludwig der Erste! | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hoch lebe König Ludwig der Erste!

Wenn es um Architektur, Kunst und Kultur geht, hat München König Ludwig I. viel zu verdanken. Deswegen findet am Wochenende jetzt zum ersten Mal ein Festival zu Ehren des bayerischen Königs statt. Im Münchner Kunstareal. Katharina Altemeier:

Per Mail sharen

Das Staatliche Museum ägyptischer Kunst in München feiert heuer ein Ludwig-Jubiläum. Denn vor 200 Jahren erwarb Ludwig der Erste – damals noch als Kronprinz – auf einer Pariser Auktion die ersten Aegyptiaca, also altägyptische Kunstwerke.

Das ist ein Mal der Münchner Obelisk, der früher vor der Residenz stand. Und dann eine Reihe Statuen, die nicht aus Ägypten kommen, sondern aus Tivoli, aus der Villa Adriana, wo sie um 130 von Kaiser Hadrian zur Ausstattung eines ägyptisierenden Heiligtums in Auftrag gegeben worden sind. (Sylvia Schoske)

Sieben Museen, Institutionen und Kunstführer feiern zusammen

Aus diesem Jubiläum wurde nun auf Initiative des Ägyptischen Museums ein ganzes Ludwig-I-Festival. Sieben Museen, Institutionen und Kunstführer im Kunstareal veranstalten Führungen, Vorträge oder Stadtspaziergänge. Ein ganz besonderer findet schon am Samstag um 11.00 Uhr statt, nennt sich Social Media Walk und richtet sich an Twitterer und Blogger, die auf den Spuren Ludwigs zwitschern wollen.

Das Ludwig-Festival findet am Wochenende, vor allem am Sonntag ganztägig im Münchner Kunstareal statt. Zum Beispiel in der Glyptothek, der Alten und Neuen Pinakothek oder im Ägyptischen Museum. Los geht es um 11 Uhr. Die Teilnahme an den Führungen ist mit Ausnahme der Stadtführung kostenlos. In den Museen gilt der Sonntagseintritt von 1 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 zahlen nichts.

Sendung

B5 Kultur

Von
  • Katharina Altemeier
Schlagwörter