Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Die "Häschenschule" in lebensgroß in Ottenhofen | BR24

© picture alliance/imageBROKER

Lebensgroße Osterhasen-Schüler in der Häschenschule in Ottenhofen.

Per Mail sharen
Teilen

    Die "Häschenschule" in lebensgroß in Ottenhofen

    Vorsicht vor dem Rotfuchs! Diese Warnung steht groß auf einer Tafel im Klassenzimmer der "Häschenschule". Im oberbayerischen Ottenhofen haben Osterfans das Kinderbuch zum Leben erweckt – und die Langohren in Lebensgröße nachgebaut.

    Per Mail sharen
    Teilen

    In der Schule wird fürs Leben gelernt. Doch was benötigen kleine Hasenschülerinnen und Hasenschüler für den künftigen Alltag? In der Häschenschule im oberbayerischen Ottenhofen sitzen die Hasen in alten Holzbänken und notieren auf Schiefertafeln die Bedeutung von Kräutern: So soll die am Wegrand wachsende Kamille bei Bauchweh helfen und die zerkauten Blätter des Spitzwegerichs sollen Wunden heilen.

    Fuchs versteckt sich auf dem Plumpsklo der Schule

    Außerdem erfährt der Besucher des offenen Klassenzimmers für Hasen: "Der Löwenzahn schmeckt nicht nur uns, sondern auch den Bienen!" Nur ein Hasenbub lässt die Löffel hängen, weil ihn der "Herr Lehrer" wegen seiner Untaten gerade dieselben langzieht. Gewarnt wird auch vor dem Rotfuchs. Dabei hat dieser sich bereits auf dem hölzernen Plumpsklo der Schule versteckt, was der Besucher entdeckt, wenn er die Tür dazu öffnet.

    Die Häschenschule in Ottenhofen ist ein beliebter Ausflugstipp in den Osterferien. Noch bis zum Weißen Sonntag (Sonntag nach Ostersonntag) können Besucher den kleinen Langohren aus Stroh beim Unterricht zugucken. Schreiner Josef Greckl hat mit Helfern sowie den Garten- und Heimatfreunden rund um den österlich geschmückten Dorfbrunnen der Gemeinde ein Klassenzimmer für Hasen gestaltet.

    Häschenschule in Ottenhofen feiert 15. Geburtstag

    Zum 15. Mal hat Greckl in diesem Jahr das Hasenspecktakel aufgebaut. Die Idee dazu kam ihm 2005. Seitdem dürfen die Häschen in der Schule fast jedes Jahr etwas Neues lernen: So waren schon der Rotfuchs, das Huhn oder das Leben im Kirchturm Thema. Mit jedem neuen Motto verändert sich auch immer das Klassenzimmer und manchmal kommen sogar neue Häschen hinzu - zum Beispiel die Engel-Häschen auf dem Baum oder die sportlichen Sackhüpf-Häschen.

    Mit viel Liebe zum Detail werden die Schultaschen und die Kleidung der Hasenkinder gestaltet. Natürlich dürfen auch viele Ostereier als Deko nicht fehlen. Längst ist die Häschenschule zu einer Attraktion geworden, die zahlreiche Besucher anzieht, Kinder genauso wie Erwachsene.