Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Große Auszeichnung für Illustratorin Rotraut Susanne Berner | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Große Auszeichnung für Illustratorin Rotraut Susanne Berner

Die Bilder der Münchner Illustratorin Rotraut Susanne Berner sind unverwechselbar: gezeichnet mit klarem Strich und zumeist sanften bunten Farben. Nun bekam die Künstlerin den wichtigsten Kinder- und Jugendliteraturpreis der Welt. Von Niels Beintker

Per Mail sharen
Teilen
© Manu Theobald - picture alliance / dpa

Porträt der Münchner Illustratorin Rotraut Susanne Berner

Der Hans-Christian-Andersen-Preis, der alle zwei Jahre in den Kategorien Literatur und Illustration vergeben wird, gilt als „kleiner Nobelpreis“. Rotraut Susanne Berner, geboren 1948, ist die sechste Preisträgerin aus Deutschland. Vor ihr wurden unter anderem Erich Kästner, James Krüss und Wolf Erlbruch geehrt.

Geheimnisvolle Bildersuche

Die Künstlerin, die seit 1977 freischaffend arbeitet, hat zahlreiche Bücher illustriert, etwa von Hans Magnus Enzensberger und Toon Tellegen. Ebenso hat sie eigene Erzählungen mit Bildern gestaltet, darunter die Geschichten über den Kaninchen-Jungen Karlchen. Sie wurden bislang in 16 Sprachen übersetzt und sind – zusammen mit den Wimmelbüchern – die erfolgreichsten Bände von Rotraut Susanne Berner.

„Die Bildersuche funktioniert bei mir auf eine geheimnisvolle Weise. Ich lese, egal, ob das jetzt Märchen oder Gedichte sind, und es gibt ganz oft einen Moment, wo ich denke: Das ist es. Das hat etwas mit einem Bild zu tun, das vielleicht komisch ist oder drastisch.“ Rotraut Susanne Berner

Bilder auch für Große

Rotraut Susanne Berner zeichnet ebenso für große Leser, überhaupt ist sie der Überzeugung, dass die Bilder im Buch nicht nur für Kinder wichtig sind. Sie gibt die geniale Bilderbuchreihe „Die Tollen Hefte“ heraus und engagiert sich in der Stiftung Illustration.

Der Hans-Christian-Andersen-Preis wird vom International Board on Books for Young People (IBBY) vergeben, einer internationalen Organisation zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur. Neben Rotraut Susanne Berner wurde heuer der chinesische Schriftsteller Cao Wenxuan ausgezeichnet.