| BR24

 
 

Bild

Sarah Kuttner, Daniel Biskup, Thomas Gottschalk, Vea Kaiser und Ferdinand von Schirach (von links nach rechts)
© BR/Philipp Kimmelzwinger

Autoren

© BR/Philipp Kimmelzwinger

Sarah Kuttner, Daniel Biskup, Thomas Gottschalk, Vea Kaiser und Ferdinand von Schirach (von links nach rechts)

Zu jeder "Gottschalk liest?"-Sendung lädt Thomas Gottschalk vier Autor*innen ein, die gerade mit spannenden Neuerscheinungen aufgefallen sind. Das ist bei der ersten Runde von "Gottschalk liest?" eine bunte Mischung von Büchern und Gästen.

"Rückwärtswalzer" von Vea Kaiser

"Rückwärtswalzer" von Vea Kaiser erzählt die Geschichte einer Familie aus dem Waldviertel in Niederösterreich. Die junge Autorin aus Wien – Jahrgang 1988 – gilt seit ihrem Romandebüt von 2012 "Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam" als Shootingstar der österreichischen Literatur. Kaiser schreibt neben ihren Romanen – "Rückwärtswalzer" ist ihr dritter – samstags im "Kurier" die Kolumne "Fabelhafte Welt" und lernt Altgriechisch.

"Kurt" von Sarah Kuttner

"Kurt", der neue Roman der Moderatorin, SZ-Kolumnistin und Autorin Sarah Kuttner, dreht sich um den Tod eines kleinen Kindes und wie dieser Verlust zwei Liebende entzweit. Wie Kaisers Debüt schaffte es auch Kuttners Romandebüt "Mängelexemplar" 2009 gleich auf die Bestsellerliste. Die 1979 geborene Autorin lebt in Berlin und produziert und moderiert "Kuttners schöne Nerdnacht".

"Kaffee und Zigaretten" von Ferdinand von Schirach

"Kaffee und Zigaretten": Anders als etwa in "Strafe" oder seinem ersten Buch "Verbrechen und andere Kleinigkeiten" erzählt der mehrfach ausgezeichnete Bestsellerautor Ferdinand von Schirach in seinem neuen Buch von seinem eigenen Leben: Private Erinnerungen, Trauer und Glücksmomente verquickt der Jurist in dem autobiografischen Band lose mit seinen Erfahrungen als Strafverteidiger.

"Wendejahre Ostdeutschland 1990 - 1995" von Daniel Biskup

Der Band "Wendejahre Ostdeutschland 1990 - 1995" des Fotografen Daniel Biskup erzählt in Bildern von Euphorie und Resignation, Wiederaufbau und Abwanderung in Ostdeutschland unmittelbar nach der Wende. Biskup war 1989 mit seiner Kamera dabei als die Mauer fiel, er dokumentierte in der Folge aufwändig, was dann in ganz Ostdeutschland passierte.

Wir verlosen die vier Bücher der Sendung

Haben Sie Interesse an den Büchern der Sendung? Dann schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Gottschalk Verlosung" an kulturaktuell@br.de. Wir verlosen acht Bücherpakete mit allen vier Büchern der Sendung – von den Autor*innen signiert. Einsendeschluss ist Mitternacht nach der Sendung, 19. März 23:59 Uhr. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.

"Gottschalk liest?" läuft am 19. März um 22:00 Uhr im BR Fernsehen.

Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen. Hier geht's zur Anmeldung!