BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

#Freundschaftsanfrage: Anwältin trifft Punksängerin | BR24

© BR

Die eine kämpft vor Gericht für ihre Mandanten, die andere schreit ihre Kritik an der Gesellschaft lautstark heraus. Einen Tag lang zeigen sich Anwältin Marion Tragalou und Punkmusikerin Sarah Lohr Ausschnitte aus ihrer Welt.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

#Freundschaftsanfrage: Anwältin trifft Punksängerin

Die eine kämpft vor Gericht um Gerechtigkeit für ihre Mandanten, die andere schreit ihre Kritik an der Gesellschaft lautstark heraus. Einen Tag lang zeigen sich Anwältin Marion Tragalou und Punkmusikerin Sarah Lohr Ausschnitte aus ihrer Welt.

1
Per Mail sharen

Die Nürnberger Anwältin Marion Tragalou hat eine beeindruckende Karriere vorzuweisen. Sie wuchs in Nürnberg auf, studierte Jura in Erlangen. Die 44-Jährige arbeitete schon bei der EU in Brüssel und bei der griechischen Botschaft in Rom. Einige Jahre vertrat Marion Tragalou als Anwältin Mandanten in Athen, kehrte dann aber doch in ihre Heimatstadt zurück. Seit fünf Jahren ist die 44-jährige Chefin ihrer eigenen Kanzlei in der Nürnberger Justizmeile, der Fürther Straße.

Punkband Akne Kid Joe geht durch die Decke

Sarah Lohr kam vor zwölf Jahren aus einem kleinen schwäbischen Dorf nach Nürnberg. Als Sozialarbeiterin kümmert sie sich um Kulturprogramm in einem Jugendzentrum und um geflüchtete Jugendliche. Schon seit ihrer eigenen Jugend ist die 32-jährige in der Punkrockszene unterwegs, vor vier Jahren traute sie sich erstmals selbst auf die Bühne. Die Band Akne Kid Joe geht in der Szene durch die Decke: ihre beliebtesten Songs verzeichnen mehr als 240.000 Aufrufe auf Spotify.

Anwältin kümmert sich um Griechen

Die meisten Mandantinnen und Mandanten von Marion Tragalou sprechen Griechisch. "Die Muttersprache ist für das Vertrauensverhältnis wichtig", sagt Tragalou. Sie kennt sich aus mit Arbeitsrecht, Strafrecht und Familienrecht. Die Anwältin ärgert sich oft, dass Gewalt gegen Frauen und Kinder in Deutschland relativ milde bestraft wird. Bei Sachbeschädigung dagegen würden hierzulande verhältnismäßig hohe Strafen verhängt. "In Griechenland ist das genau umgekehrt", sagt sie.

Sängerin vom eigenen Erfolg überrascht

Die 32-jährige Sarah Lohr zeigt stolz ihre blaue Gitarre. "Ich mache Punk, weil ich keine gute Musikerin bin", sagt sie lächelnd. Eigentlich sei die Band eher als Spaßprojekt entstanden. Doch das erste Video ging viral, die Band bekam Auftritte in Hamburger Szeneclubs. "In Nürnberg waren wir am Anfang selten", sagt sie. Inzwischen ist das dritte Album in Arbeit, produziert von Frontsänger Matthias Schmid im Hinterzimmer eines Tattoostudios in der Nürnberger Südstadt.

Durchsetzen in Männerwelten

Anwältin Marion Tragalou und Sarah Lohr haben ähnliche Anliegen: Gerechtigkeit und Gleichberechtigung von Frauen. Man müsse als Anwältin keine kurzen Haare und Männerkleidung tragen, um sich durchzusetzen, meint Tragalou. Wichtig sei die Kompetenz. In Griechenland werde weiblichen Anwälten sogar mehr Durchsetzungskraft zugeschrieben. "Die sind schärfer, vielleicht auch zickiger." Auch Sarah Lohr bewegt sich in der Punkmusikszene in überwiegender Männergesellschaft. Die Bühnen dieser Welt seien für alle da, schreit sie in einem Song. "Die Frauenquote bisher ist ein schlechter Scherz!"

💡 #Freundschaftsanfrage

Die Social-Media-Serie des BR-Studios Franken zur Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt 2025. Die achte Folge: Anwältin trifft Punksängerin. Am Sonntag, 25. Oktober um 10.30 Uhr auf dem Instagram- und dem Facebook-Kanal BR Franken. Bis Ende Oktober gibt es jeden Sonntag eine neue Folge der #Freundschaftsanfrage.