Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Der Winterkönig kommt heim nach Amberg | BR24

© BR

Auf dem Mariahilfberg in Amberg wird wieder Theater gespielt. Nach fünf Jahren Pause kehrt der Winterkönig zurück: Ein prächtiges Historienspiel über Friedrich, den König von Böhmen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Winterkönig kommt heim nach Amberg

Auf dem Mariahilfberg in Amberg wird wieder Theater gespielt. Nach fünf Jahren Pause kehrt der Winterkönig zurück: Ein prächtiges Historienspiel über Friedrich, den König von Böhmen.

Per Mail sharen
Teilen

In Amberg hält wieder der so genannte Winterkönig Einzug. Das Historienspiel rund um Friedrich V. aus dem 17. Jahrhundert feiert Premiere. Gespielt wird unter freiem Himmel auf dem Mariahilfberg. Friedrich war Kurfürst der Oberen Pfalz und König von Böhmen. Er wurde in Amberg geboren und kehrte kurz vor seinem Tod noch einmal dorthin zurück.

Mehr als 100 Darsteller beim Welttheater

In einem sogenannten Welttheater bringen rund 100 Darsteller und Sänger die wichtigsten Lebensstationen des Winterkönigs auf die Bühne. Zu sehen sind zwei Stunden moderner und unterhaltsamer Geschichtsunterricht. Das bunte Spektakel spielt vor der stattlichen Kulisse der Mariahilfbergkirche und ihren markanten Stufen.

Insgesamt gibt es bis Pfingsten zwölf Aufführungen des Welttheaters. Johannes Reitmeier hat den Text geschrieben, Regie führt heuer Astrid Vosberg, die bisher Königin Elisabeth darstellte.

Das Volk verspottet den König

Das Stück erzählt von der Rückkehr des Winterkönigs in seine Heimatstadt kurz vor seinem Tod. Dort muss er ein Schmähstück von Komödianten auf dem Marktplatz mit ansehen. Darin wird er verspottet. Friedrich greift mehrmals in das Stück ein und versucht, seine Sicht der Dinge darzustellen.

Neben einigen Profis stehen Laeinschauspieler der Stadtwache Amberg, der Knappschaftskapelle Amberg, der Freudenberger Bauernbühne und der Haagerthaler Bauernbühne auf der Bühne. Die Live-Musik kommt von der Rockband Vanden Plas.

Das Welttheater geht zurück auf eine Landesausstellung im Jahr 2003 in Amberg über den Winterkönig. Das Theaterstück wird alle fünf Jahre gezeigt, heuer bereits zum dritten Mal.