BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Fassadenkunst beim Transit Art Festival Rosenheim | BR24

© pa/dpa/Norbert Schmidt

Graffiti-Künstler bei der Arbeit (Symbolbild).

1
Per Mail sharen

    Fassadenkunst beim Transit Art Festival Rosenheim

    Heute beginnt das erste Rosenheimer Transit Art Festival. Sieben Street Art Künstler*innen mit internationalem Renommee, unter anderem aus Berlin, Mannheim oder Erding, bemalen bis zum 6. September vier- bis fünfstöckige Hauswände in der Innenstadt.

    1
    Per Mail sharen

    Hochwertige, zeitgenössische Kunst soll entstehen mitten in Rosenheim beim ersten Rosenheimer Transit Art Festival. Die Künstler und Künstlerinnen kommen aus Berlin, Mannheim oder Erding. Einheimische und Touristen können dabei zusehen, wie die Kunst entsteht und mit den Künstlern sprechen.

    Mit Pinsel und Spraydose

    Auf dem Festival vertreten ist auch Daniel Westermeier alias Mr. Woodland aus Erding. Der erfahrene und international bekannte Street Art Künstler wird eine Fassade in der Gillitzerstraße bemalen. Ungefähr 40 Stunden wird er dafür brauchen. Er malt mit Pinsel und normaler Fassadenfarbe ebenso wie mit der Spraydose.

    Hebebühnen helfen bei der Kunst-Arbeit

    Hebebühnen ermöglichen den Künstler*innen, die meterhohen Hauswände zu gestalten. Ein visuelles Spektakel, meint Monika Hauser von der Städtischen Galerie. Sie ist die Organisatorin des Transit Art Festivals. Seit Jahren träumt sie davon, doch erst jetzt - "dank" Corona und "Sommer in Rosenheim" kann ihr Projekt endlich umgesetzt und finanziert werden.

    Kunst soll "raus auf die Straße"

    Monika Hauser will mit der Kunst "raus aus dem Elfenbeinturm, raus aus der Galerie, raus auf die Straße." Das Transit Art Festival sei ein großer Schritt in diese Richtung, so Hauser. Besonders freut sie, dass die riesigen Wandgemälde alle erhalten bleiben werden. Nur eines der Häuser wird wahrscheinlich in circa einem Jahr abgerissen. Die restlichen Bilder – zum Beispiel 950 Quadratmeter groß auf dem Parkhaus P12 am Bahnhof – sollen jahrelang dort zu sehen sein.

    Künstler noch bis 6. September in Rosenheim

    Noch bis zum 6. September verwandeln die Street Art Künstler*innen in Rosenheim graue Betonwände in raumgreifende Wandbilder. Zuschauer*innen sind jederzeit herzlich willkommen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!