| BR24

 
 

Bild

"Baiern gefunden" Ausstellung im Gäubodenmuseum Straubing
© Thomas Killinger

Autoren

Birgit Fürst
© Thomas Killinger

"Baiern gefunden" Ausstellung im Gäubodenmuseum Straubing

Die Entstehung der Bajuwaren ist das Thema der neuen Dauerausstellung im Straubinger Gäubodenmuseum mit dem Titel "Baiern gefunden". Sie ist ab sofort eröffnet. Die Vielzahl und Qualität der Exponate aus dem Frühmittelalter ist einzigartig in Bayern.

Ältester Hobel und Ur-Maßkrug

Zu sehen sind beispielsweise der älteste in Bayern gefundene Hobel eines Schreiners, der Ur-Maßkrug, der größte Fund an golddurchwirkten Textilien oder mehr als die Hälfte aller in Bayern ausgegrabenen Gläser aus dem 6. und 7. Jahrhundert nach Christus. Alle Exponate stammen aus rund 1.300 bajuwarischen Gräbern, die in den 1980er Jahren in Straubing ausgegraben wurden. Ein ähnlich reichhaltiges Gräberfeld gab es damals nur in Langenerding.

Guter Boden sorgte für Reichtum

Museumsdirektor Günther Moosbauer erklärt, dass man nirgendwo sonst in Bayern die Landesgeschichte vom 5. Bis zum 9. Jahrhundert über Funde so gut darstellen kann. In Straubing ist das möglich, da aufgrund der guten Böden hier schon damals Reichtum herrschte und die bayerischen Herzöge eine Herzogspfalz unterhielten.

Touchscreens und Hörstationen

Die Präsentation der spektakulären Funde in einer komplett schwarz gestalteten Schatzkammer ist sehr modern und multimedial mit Touchscreens und Hörstationen ausgestattet. Ergänzt sind die modernen Medien durch Exponate zum Anfassen, zum Beispiel eine originalgetreu nachgeschmiedete Gewandspange aus Gold und Silber, ein Schwert mit einer Damaszener-Klinge oder einen Kamm aus Hirschhorn. Anhand der in Themeninseln präsentierten Funde kann man nachvollziehen, dass die frühen Baiern ein Mischvolk waren aus nach dem Ende des römischen Reiches hier gebliebenen Römern, früheren Kelten, zugewanderten Germanen sowie Franken, Alemannen, Langobarden und Ostgoten.

Die Ausstellung ist ab Freitag täglich (außer Montags) von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Autoren

Birgit Fürst

Sendung

Mittags in Niederbayern und Oberpfalz vom 13.09.2018 - 12:41 Uhr