BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Eingängiger, aber smarter Hip-Hop: "Good Morning Hunter" | BR24

© Audio: BR/ Bild: Do Right Music
Bildrechte: Do Right Music

Odario Williams ist in Kanada vor allem als Radio-Moderator, Schauspieler und Model bekannt. Der Gründer des Hip-Hop Kollektiv "Grand Analog" veröffentlicht nun sein erstes Solo-Minialbum "Good Morning Hunter".

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eingängiger, aber smarter Hip-Hop: "Good Morning Hunter"

Odario Williams ist ein kanadischer Musiker, Schauspieler und Radiomoderator. In Kanada gilt er bereits als musikalischer Erneuerer, jetzt sorgt sein erstes Solo-Minialbum "Good Morning Hunter" dafür, dass sein Ruhm endlich auch zu uns dringt.

Per Mail sharen
Von
  • Sabine Gietzelt

Es kommt zu Beginn etwas unscheinbar daher, dieses Minialbum von Odario, obwohl es das Zeug für einen echten Hype hätte. "Good Morning, Hunter" entpuppt sich nämlich sehr schnell als beeindruckend vielschichtiges Werk und dürfte dem noch nicht allzu bekannten Künstler Odario auch hier bald größere Popularität bescheren. Eingängiger, aber smarter Hip-Hop, experimentelle Elektronik, ein Hauch von House, gefälliger R&B, herber Industrial Sound, auch drum 'n' bass mit Dub, ein Hit und ein spoken word Stück – all das ist zu hören auf nur sieben Stücken in komplexen 28 Minuten. Kann das gut gehen? Und wer ist eigentlich dieser Odario?

Universalkünstler und Allroundtalent

Odario ist kein komplett Unbekannter. Bislang ist er als Chef des Kollektivs Grand Analog in Erscheinung getreten und auch als Schauspieler, DJ und Radiomoderator kennt man ihn – zumindest in Toronto, wo er lebt. Im Februar dieses Jahres veröffentlichte Odario eine intensive, aber nicht übertrieben aufwändig produzierte Single "Low Light (In This Space)". Leider hat diese hitverdächtige Single ihren Weg nicht auf die EP gefunden. Der Titeltrack "Good Morning Hunter" des Mini-Albums ist eine Referenz an die Blaxploitation-Filme der 1970er-Jahre und deren legendäre Soundtracks, die diese Filme so bekannt gemacht haben.

Auch bei Odarios Musik denkt man kurz mal an Curtis Mayfield, wird aber schnell daran erinnert, dass man sich mit Odario in der Jetzt-Zeit befindet. Den "Dub-Remix" des Titeltracks hat Odarios Bruder gemacht. Beeinflusst von Jungle Kassetten aus Brixton. Außer dem Bruder hat Odario weitere Gäste wie die Poetry Künstlerin Angelita SB und den Gitarristen Adrian Ecclestone geladen, der mit Drake schon zu Grammyruhm gekommen ist. Jede Menge Anspielungen und Musikzitate gibt es zu hören. Verweise auf Reggae und Soundsystems, karibische Musik, Blues, Saxofon.

Ein Feuerwerk an guter Laune

Odario begnügt sich weder mit abgegriffenen Slogans, noch mit abgenudelten Sounds. Sein Mix ist innovativ, und er fordert auch seine Fans auf, ihre Ego-Nummern unter die Lupe zu nehmen und wieder offen für Neues zu werden. Mit einem Feuerwerk an Inspiration und guter Laune entlässt uns Odario in die graue Realität. Nach einer halben Stunde ist Schluss und dennoch bietet uns dieses Minialbum von Odario inhaltlich mehr als viele Longplayer.

"Good Morning Hunter" von Odario erscheint auf dem kleinen Torontoer Label Do Right Music.

Die BR KulturBühne – ein Platz für Konzerte, Events, Debatten und auch großes Vergnügen. Hier geht's lang!

Aktuelle Debatten, neue Filme und Ausstellungen, aufregende Musik und Vorführungen... In unserem kulturWelt-Podcast sprechen wir täglich über das, was die Welt der Kultur bewegt. Hier abonnieren!