Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Ein altes Märchen als Graphic Novel | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein altes Märchen als Graphic Novel

Oyvind Torseter - Jahrgang 1972 - gehört zu den renommiertesten norwegischen Illustratoren der Gegenwart. In seinem jüngsten Buch "Der siebente Bruder" erzählt er eine klassische nordische Geschichte auf eigenwillige Weise neu. Von Niels Beintker

Per Mail sharen
Teilen

Hans, Sohn eines Königs und der jüngste von sieben Brüdern, hat ein Problem: Ein gemeiner, hinterhältiger Troll hat die sechs Älteren samt versprochenen Prinzessinnen zu Stein verwandelt. Der siebente Bruder will sie erlösen, er setzt sich auf sein Pferd und reitet in die Berge.

Klare Linie, sanfte Farben

Als Vorlage für Oyvind Torseters Graphic Novel "Der siebente Bruder oder das Herz im Marmeladenglas" diente das Märchen "Der Troll, der kein Herz hatte". Oyvind Torseter zeichnet die Geschichte mit klarem Feder-Strich und sanften Farben, in Brauntönen, ebenso in Blau, Gelb und Rot. Das Pastell dominiert, manche der Zeichnungen erinnern an Collagen - immer wieder arbeitet Torster mit der schönen Materialität des Papiers.

"Ich habe die alten Märchen schon in meiner Kindheit gelesen und geliebt. Aber ich habe bis zur Arbeit an diesem Buch noch keines davon illustriert oder dazu gezeichnet. Erst wollte ich ein Bilderbuch machen. Schließlich ist eine Graphic Novel entstanden." (Oyvind Torseter)

Grusel und Humor

Hans fordert den Troll heraus - eine Figur, die Oyvind Torseter gruselig gestaltet hat. Dem Schauer setzt er immer wieder eine wunderbare Ironie entgegen. Da rufen Totenschädel in der düsteren Trollwelt zu Hans: "Der kommt hier nicht mehr raus", dort muss ein Wolf Pizza essen, weil er das Pferd des Prinzen nicht reißen konnte. Eine wunderbare, oftmals komische Geschichte, halb Comic, halb Bilderbuch, empfohlen für Leser ab 10.

Oyvind Torseter. Der siebente Bruder oder das Herz im Marmeladenglas. Aus dem Norwegischen von Maike Dörries. Gerstenberg. 120 S. 26,00 Euro.