BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ehrenpreis für Ruth Klüger | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ehrenpreis für Ruth Klüger

Mit ihrem autobiographischen Roman "weiter leben" wurde sie berühmt. Jetzt erhielt die 85-jährige Literatin und Literaturwissenschaftlerin zwischen Wien und Kalifornien den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. Von Cornelia Zetzsche

Per Mail sharen

"weiter leben"

Als Ruth 1992 – mit 61 Jahren – als Literatin debütierte, war das Aufsehen groß: Da schrieb eine jüdisch-amerikanische Germanistin über ihre Kindheit im „judenfeindlichen Wien“ der dreißiger Jahre; über ihr Leben und Überleben als Kind in Theresienstadt. Auschwitz und Groß-Rosen; ihre Flucht nach Bayern, ihre Zuflucht in den USA. Ein Flüchtling, der zur Professorin in Princeton wurde. Ruth Klüger schrieb schmerzhaft lakonisch über größtes Leid und die Gegenwart der Vergangenheit. Nun wurde sie in München für ihr „Lebenswerk“ mit einem Porzellanlöwen geehrt.

"So ein schönes Katzerl. Das habe ich mir gewünscht" Ruth Klüger

Ehrenpreis

Ruth Klüger brachte mit „weiter leben“ einen völlig neuen Ton in die Holocaust-Literatur. Als Literaturwissenschaftlerin warf sie einen sehr eigenen Blick auf Heine, Lessing und Kleist - und auf lesende Frauen. Anfang des Jahres noch lobte sie Merkels Flüchtlingspolitik, jetzt erhielt sie den „Ehrenpreis“ des Ministerpräsidenten.

Lebenswerk

Dass sie eine „Mahnerin“ sei, mag Ruth Klüger nicht mehr hören. Mit 85 hat sie noch viel vor: einen Spieler-Roman fertig zu schreiben etwa und etwas Einschlägiges über Kleist. Für Ruth Klüger ist das Leben – wie das Spiel - ein Zufall. Aber der Preis fürs „Lebenswerk“ gab ihr dann doch zu denken, ob alles mit allem zusammenhängen könnte.

„Die Ehrung, die Sie mir heute zuteil werden lassen, spricht ein deutliches: Ja, es hält und hängt zusammen, und es hat sich gelohnt. Es war nicht nur eine Anhäufung von Zeit. Das auch, aber der Haufen enthielt etwas, eine Einheit, nämlich ein Lebenswerk."