BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Die britische Schauspielerin Diana Rigg ist tot | BR24

© picture alliance / Photoshot

So wurde sie berühmt: Diana Rigg in den 70er-Jahren

Per Mail sharen

    Die britische Schauspielerin Diana Rigg ist tot

    In den 60er- und 70er-Jahren feierte Diana Rigg ihre großen Erfolge, nun ist die 82-jährige Schauspielerin im Kreise ihrer Familie gestorben, wie ihr Agent Simon Beresford am Donnerstag mitteilte.

    Per Mail sharen

    Die Schauspielerin Diana Rigg ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Im März schon sei Krebs bei ihrer Mutter diagnostiziert worden, erklärt die Tochter der Schauspielerin, Rachael Stirling, nun gegenüber der BBC. Seitdem habe sie über ihr Leben nachdenken können, "voller Liebe, Lachen und tiefem Stolz auf ihren Beruf".

    Emma Peel in "Mit Schirm, Charme und Melone"

    Bekannt wurde die Britin, die an der Royal Academy of Dramatic Art in London ihr Handwerk gelernt hatte, als Emma Peel in der Serie "Mit Schirm, Charme und Melone". Von 1965 bis 1968 gab Rigg die Amateur-Agentin – intelligent, selbständig, stilbewusst und lässig war diese Frau. 1969 folgte ein weiterer Erfolg: Rigg erhielt die Rolle der Teresa di Viceno im Bond-Film "Im Geheimdienst ihrer Majestät". Einem jüngeren Publikum ist die Schauspielerin aus "Game of Thrones" bekannt, in der Fantasy-Serie gab sie die Lady Olenna Tyrell.

    Rigg wurde am 20. Juni 1938 in Doncaster geboren und wuchs in Indien und Yorkshire auf. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Tony-Award, einen Emmy für die TV-Neuverfilmung von Rebecca, zahlreiche Emmy-Nominierungen, unter anderem für "Mit Schirm, Charme und Melone". 2001 wurde sie in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen und 1994 zur Dame ernannt.

    Die BR KulturBühne – ein Platz für Konzerte, Events, Debatten und auch großes Vergnügen. Hier geht's lang!

    Die wöchentliche Dosis Literatur – der Diwan als Podcast. Hier abonnieren!