BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Deutscher Filmpreis für Musik in BR-Koproduktion "Wackersdorf" | BR24

© dpa/pa/Jens Kalaene

Verleihung 69. Deutscher Filmpreis - Goldene Lola

1
Per Mail sharen
Teilen

    Deutscher Filmpreis für Musik in BR-Koproduktion "Wackersdorf"

    Bei einer Gala im Berliner Palais am Funkturm ist zum 69. Mal der Deutsche Filmpreis verliehen worden. Gewinner ist unter anderem die Münchner "Hochzeitskapelle" für die Filmmusik in der BR-Koproduktion "Wackersdorf".

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Münchner Band "Hochzeitskapelle" ist beim Deutschen Filmpreis mit der Goldenen Lola für die beste Filmmusik geehrt worden. Die Musiker bekamen die Auszeichnung für den Soundtrack in der BR-Koproduktion "Wackersdorf" unter der Regie von Oliver Haffner. Den Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, nahm Bandleader Mathias Götz entgegen. Die beiden anderen Nominierten waren der Münchner Komponist Gerd Baumann und Ralf Wengenmayr für "Ballon" des Regisseurs Michael "Bully" Herbig. "Wackersdorf" war bereits beim Bayerischen Filmpreis 2019 mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden.

    Andere Auszeichnungen gingen unter anderem an Alexander Fehling als bester Nebendarsteller. Als beste Nebendarstellerin wurde Luise Heyer geehrt. Den Ehrenpreis bekam Margarethe von Trotta.

    Die Lolas gelten als wichtigste nationale Auszeichnung in der Filmbranche. Die etwa 2.000 Mitglieder der Deutschen Filmakademie stimmen über die Gewinner ab. Die Auszeichnungen sind mit insgesamt fast drei Millionen Euro für neue Projekte dotiert.