Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Der französische DJ Philippe Zdar ist tot | BR24

© picture alliance / abaca

Der französische DJ Philippe Zdar

Per Mail sharen
Teilen

    Der französische DJ Philippe Zdar ist tot

    Er arbeitete mit den Beastie Boys, Pharell Williams und Phoenix zusammen und galt als eine Größe der französischen Elektro-Szene. Jetzt ist der DJ und Produzent Philippe Zdar an den Folgen eines Sturzes aus einem Hochhaus gestorben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der französische DJ und Produzent Philippe Zdar ist gestorben. Sein Manager Sebastien Farran teilte der Nachrichtenagentur AFP mit, der 50-Jährige sei "durch das Fenster eines hohen Stockwerks eines Gebäudes in Paris gestürzt". Zdar wurde mit dem French-House-Duo Cassius berühmt, das er zusammen mit Hubert Blanc-Francard bildete. Zdar gilt als der Pionier des französischen "Touch of Electro" und brachte in seiner Musik Hip-Hop, House und Funk zusammen.

    Auch als Produzent einflussreich

    Zdar, der mit bürgerlichem Namen Philippe Cerboneschi heißt, machte sich auch als Musikproduzent für andere Künstler international einen Namen: Er arbeitete mit den Beastie Boys, Kanye West, Cat Power und Pharrell Williams zusammen. Das Phoenix-Album "Wolfgang Amadeus Phoenix", das Zdar produzierte, gewann einen Grammy.

    Philippe Zdar wurde 50 Jahre alt. "Dreems", das letzte Album von Cassius, soll an diesem Freitag erscheinen.

    Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen. Hier geht's zur Anmeldung!