BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© kinokino
Bildrechte: Koch Media

Frank hat keine Ahnung, was mit ihm passiert.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die wichtigsten Heimkino-Neustarts der Woche

Eine filmische Hommage an Panikrocker Udo Lindenberg, Barbara Sukowa und Heiner Lauterbach als rüstige Rentner in "Enkel für Anfänger" und eine echt abgefahrene Video-Premiere mit "The Wave": die wichtigsten Heimkino-Starts der Woche.

Per Mail sharen
Von
  • Birgit Schindlbeck

"Lindenberg! Mach den Ding!" - Udos Aufstieg

"Lindenberg! Mach Dein Ding" erzählt von Udo Lindenbergs Anfangsjahren. Aufgewachsen in einer kleinbürgerlichen Welt, dann erste Gehversuche am Schlagzeug. Und in den Siebzigern frühe Erfolge mit melancholischen Songs - wie dem "Mädchen aus Ost-Berlin." Jan Bülow spielt und singt das Original, ohne es zu kopieren. Ein bewegendes, unterhaltsames Biopic über den großen Panik-Rocker.

Als VoD sowie auf DVD und Blu-ray bei DCM

© kinokino
Bildrechte: DCM Filmdistribution

Udo Lindenberg in jungen Jahren

"Enkel für Anfänger" - Lauterbach als Leih-Opa

Diese gereiften Stars lassen es krachen. Maren Kroymann, Heiner Lauterbach und Barbara Sukowa. In "Enkel für Anfänger" kümmern sie sich als "Leih-Opas" und -"Omas" um die Kinder gestresster Eltern. "Enkel für Anfänger" - eine überraschend unverkrampfte, unterhaltsame Komödie, mit ein paar bösen Seitenhieben auf Lust und Frust der "Best Ager".

Als DVD und Blu-ray bei Studiocanal

© kinokino
Bildrechte: Studiocanal

Karin, Gerhard und Philippa starten durch als Leih-Großeltern.

"The Wave" - Irrer Trip durch Raum und Zeit

Eigentlich wollte Anwalt Frank doch nur eine anstehende Beförderung feiern. Doch dann nimmt er aus Neugier auf einer Party eine halluzinogene Droge. Und kommt von dem außergewöhnlichen Trip nicht mehr runter, spontane Zeit- und Ortswechsel inbegriffen. Nicht nur, dass sein Leben außer Kontrolle ist, auch das Raum- Zeitgefüge ist es wohl ...

Als DVD und Blu-ray bei Koch Media

© kinokino
Bildrechte: Koch Media

Frank zappt durch Raum und Zeit.

"Vom Gießen des Zitronenbaums" - Die Welt ist aus den Fugen

Als die Nachbarn sich wiederholt an seinem Zitronenbaum bedient haben, ist für den Künstler Elia das Fass voll: Er kehrt Nazareth den Rücken und sucht in der großen weiten Welt ein neues Zuhause. Doch überall scheint die Welt aus den Fugen ... "Vom Gießen des Zitronenbaums" legt satirisch überhöht den Finger in gesellschaftliche Wunden. Unterhaltsam und beängstigend zugleich.

Als VoD und auf DVD bei EuroVideo Medien

© kinokino
Bildrechte: Neue Visionen

Elia sucht in der weiten Welt ein neues Zuhause.

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!