BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche | BR24

© kinokino

Russell Crowe bringt die Action zurück ins Kino ... und hat dafür einige Pfunde zugelegt ("Unhinged"-Filmszene).

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

Russell Crowe dreht durch in "Unhinged – Alles unter Kontrolle", "Waves" schildert zwei Teenager-Schicksale auf unerhört packende Weise, und "Berlin Alexanderplatz" wurde fürs Kino komplett modernisiert: die Kino-Highlights der Woche.

Per Mail sharen
Von
  • Gregor Wossilus

"Berlin Alexanderplatz" – Döblins Klassiker als modernes Flüchtlingsdrama

Flüchtling Francis ist in Berlin gestrandet, versucht einen ehrlichen Neuanfang. Doch bald schon gerät er auf die schiefe Bahn. Er beginnt ein Leben in der glitzernden Unterwelt ... Aufwendige Kamerafahrten, starke Optik: Die dreistündige Neu-Interpretation von "Berlin Alexanderplatz" sieht gut aus, aber ist mehr Schein als Sein.

© kinokino

kinokino-Videokritik zu "Berlin Alexanderplatz"

"Waves" – Bildgewaltiges Teenager-Melodram

Der Sohn hat im Affekt ein Mädchen getötet – ein schwerer Schicksalsschlag für ihn und seine Familie. Ihre Gefühle kommen in Wellen, "Waves". Sie brodeln, bäumen sich auf und stürzen über ihnen zusammen. Ein Teenager-Melodram, das von Leistungsdruck und Hoffnung erzählt, von Regie-Newcomer Trey Edward Shults. Ein visueller Rausch, ein starker Soundtrack und eine intime Reise in menschliche Tiefen.

© kinokino

kinokino-Videokritik zu "Waves"

"Marie Curie – Elemente des Lebens" – Rosamunde Pike als große Physikerin

Marie Curie, Wissenschaftlerin, Feministin, Nobelpreisträgerin, Geliebte. Etliche Verfilmungen widmeten sich schon ihrem Leben und Werk. Jetzt darf Rosamund Pike in ihre Fußstapfen treten. Sie macht das in dieser ungewöhnlichen Verfilmung gut. Der Film aber ist bei allem Aufwand wenig lebendig.

© kinokino

kinokino-Videokritik zu "Marie Curie - Elemente des Lebens"

"Wir Eltern" – Der alltägliche Wahnsinn amüsant eingefangen

Der Alltag einer Familie: Die Stimmung kippt, und alle Erziehungsversuche scheinen wirkungslos. Dazwischen melden sich Profis zu Wort. Diese Schweizer Komödie wurde in nur 15 Tagen gedreht. Die Hauptdarsteller sind auch im echten Leben eine Familie und der Film ist ein charmanter, tiefsinniger Spaß, gerade durch die improvisierte Anmutung.

© kinokino

kinokino-Videokritik zu "Wir Eltern"

"Unhinged – Ausser Kontrolle" – Russell Crowe dreht durch

Mit "Unhinged – Außer Kontrolle" kehren nach dem Lockdown Action und Russell Crowe mit einigen Pfunden mehr zurück ins Kino. Der Thriller über Crowe als Psychopathen macht mächtig Dampf, aber auch viel heiße Luft. Nie war der Gladiator brutaler.

© kinokino

kinokino-Videokritik zu "Unhinged - Außer Kontrolle"

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!