BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona-Fall: BR unterbricht Aufzeichnung von Wirtshausmusikanten | BR24

© BR/Ralf Wilschewski

Coronafall: BR bricht Aufzeichnung von Wirtshausmusikanten ab

1
Per Mail sharen

    Corona-Fall: BR unterbricht Aufzeichnung von Wirtshausmusikanten

    Der Bayerische Rundfunk hat die Aufzeichnung der Sendereihe "Wirtshausmusikanten beim Hirzinger" Anfang November unterbrochen, nachdem ein Corona-Fall bekannt geworden war. Das Gesundheitsamt Rosenheim hat 50 Mitwirkende in Quarantäne geschickt.

    1
    Per Mail sharen

    Der Bayerische Rundfunk hat Anfang November eine große, mehrtägige Aufzeichnung der Sendung "Wirtshausmusikanten beim Hirzinger" nach einem positiven Corona-Test abgebrochen. Zwei von drei geplanten Sendungen konnten aufgezeichnet werden, nach Bekanntwerden des Corona-Falls mussten sich auf Anordnung des Gesundheitsamts Rosenheim rund 50 Mitwirkende zur Sicherheit in Quarantäne begeben. Die Ausstrahlung der fertiggestellten Sendungen ist jedoch nicht gefährdet.

    BR: Hergang wird aufgearbeitet

    Ein Sprecher des BR sagte, der genaue Hergang werde derzeit aufgearbeitet. Die Hygiene- und Sicherheitskonzepte aller Großproduktionen des BR würden im Lichte neuer Erkenntnisse stets überprüft. Die Sicherheit der Mitarbeitenden und Mitwirkenden habe oberste Priorität, gleichzeitig sei es wichtig, den Zuschauerinnen und Zuschauern Programm zu bieten - wenn auch in veränderter Form.

    Erst kürzlich hatte der BR entschieden, in diesem Jahr statt einer Sternstunden-Gala vor großem Saalpublikum die Live-Sendung "Sternstunden 2020" als Studioproduktion ohne Publikum aus München-Unterföhring zu senden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!