BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Chor der Queen zu Gast in Coburg | BR24

© Bayern 1 / Mittags in Franken

Zum 200.Geburtstag von Queen Victoria und Prinz Albert gastiert der Chor der Queen in der Coburger Morizkirche. Die Londoner "Royal Choral Society" will mit dem Konzert auf die enge Verbindung der beiden Städte hinweisen.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Chor der Queen zu Gast in Coburg

Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und Prinz Albert gastiert der Chor der Queen in der Coburger Morizkirche. Die Londoner "Royal Choral Society" will mit dem Konzert auf die enge Verbindung der beiden Städte hinweisen.

1
Per Mail sharen
Teilen

Die "Royal Choral Society" aus London gastiert heute in Coburg. Bei einem gemeinsamen Konzert mit dem Philharmonischen Orchester des Landestheaters Coburg am Abend wollen beide Klangkörper auf die enge historische Verbindung zwischen London und Coburg hinweisen. Für den Londoner Chor ist es der erste Besuch in der fränkischen Residenzstadt Coburg.

Queen als Schirmherrin

Albert und Victoria galten als das royale Traumpaar des 19. Jahrhunderts, beide wären in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden. Die Stadt Coburg feiert das mit einem offiziellen "Albert&Victoria-Jahr", für das Queen Elizabeth II. offiziell die Schirmherrschaft übernommen hat.

Restkarten noch erhältlich

Bereits im Mai hatte das Philharmonische Orchester des Coburger Landestheaters ein umjubeltes Konzert mit der Royal Choral Society in der Londoner Cadogan Hall gegeben. Damals standen vor allem Werke des deutschen Komponisten Mendelssohn-Bartholdy auf dem Programm. Beim gemeinsamen Konzert wird heute die "Sea Symphonie" des britischen Komponisten Ralph Vaughan Williams gespielt.

Zum Konzert heute Abend hat sich unter anderem der britische Botschafter angekündigt, Beginn ist um 20.00 Uhr in der Coburger Morizkirche, Restkarten sind noch erhältlich.

© Bayern 1 / Regionalnachrichten aus Franken

Zum 200.Geburtstag von Queen Victoria und Prinz Albert gastiert der Chor der Queen in der Coburger Morizkirche. Die Londoner "Royal Choral Society" will mit dem Konzert auf die enge Verbindung der beiden Städte hinweisen.