BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Cembalistin Zuzana Ruzickova ist tot | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Cembalistin Zuzana Ruzickova ist tot

Zuzana Ruzickova ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Sie gilt als die weltweit berühmteste Cembalistin. Als Erste spielte Ruzickova die kompletten Bach-Werke für Tasteninstrumente auf dem Cembalo ein.

Per Mail sharen

Im Jahr 1952 hatte sie den Komponisten Viktor Kalabis (1923-2006) geheiratet, der für sie mehrere Werke schrieb. Von 1979 bis 1990 war Ruzickova Solistin der Tschechischen Philharmonie. Die Professorenwürde an der Prager Musikhochschule wurde ihr erst im Jahr 1990 zuteil. Die Kommunisten hatten das Cembalo als "feudales und religiöses" Instrument abgelehnt. Für ihr Schaffen wurde sie mit der tschechischen Verdienstmedaille und dem französischen Orden der Künste und der Literatur ausgezeichnet.

Wegen ihrer jüdischen Herkunft wurde Ruzickova als Kind in mehrere nationalsozialistische Konzentrationslager verschleppt. Nach dem Krieg half ihr Bach, das Trauma zu verarbeiten:

"Seine Musik ist etwas, was uns überragt, etwas, was das menschliche Böse und das menschliche Leid überragt: Immer ist da etwas Höheres." Zuzana Ruzickova

Sendung

B5 aktuell

Von
  • Gerlinde Baun
Schlagwörter