Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

"Kunst + Krempel": BR-Kunstexperte Carl Ludwig Fuchs gestorben | BR24

© Sessner/BR

Carl Ludwig Fuchs

Per Mail sharen

    "Kunst + Krempel": BR-Kunstexperte Carl Ludwig Fuchs gestorben

    Er urteilte über "Kunst + Krempel": In der Sendung im BR Fernsehen nahm Carl Ludwig Fuchs Familienschätze der Zuschauer unter die Lupe. Der Kunsthistoriker widmete sich vor allem Uhren und Schmuck. Nun ist Fuchs im Alter von 74 Jahren gestorben.

    Per Mail sharen

    BR-Kunstexperte Carl Ludwig Fuchs ist tot. Der Fachmann für Schmuck, Silber und Uhren starb in der Nacht zum 12. August. Das teilte die Redaktion der Sendung "Kunst + Krempel" des BR Fernsehens mit, die Fuchs über viele Jahre mitgeprägt hat. Mit großem Wissen, Einfühlungsvermögen und auch einer Portion Humor begutachtete er Stücke, die Zuschauer ihm vorlegten – und hatte schließlich zu entscheiden, ob etwas Kunst oder doch eher Krempel war.

    Sondersendung zu Ehren von Carl Ludwig Fuchs

    Carl Ludwig Fuchs war seit 1991 für Schmuck und Silber, später auch für historische Uhren als Experte in der Sendung zuständig. Sein Studium der Kunstgeschichte an mehreren europäischen Universitäten und seine Tätigkeit am Kurpfälzischen Museum in Heidelberg bildeten dafür die professionelle Grundlage. Sein Wissen ging allerdings weit über das typisch Akademische hinaus. Durch seine Begeisterung insbesondere für das 18. Jahrhundert gelang es ihm anhand der Gegenstände, längst vergessene Sitten und Gebräuche wieder lebendig werden zu lassen.

    "Mit seiner Begeisterung für schönen Schmuck hat er manches Objekt sozusagen zum Funkeln und damit die Augen der BesucherInnen zum Leuchten gebracht", teilte die Redaktion von "Kunst + Krempel" mit. Sie widmet die nächste Sendung am 17. August dem Verstorbenen: Es werden Objekte aus den von Fuchs betreuten Themenbereichen zur Beratung kommen, Schmuck, Silber und historische Uhren. Seit über 30 Jahren lädt "Kunst + Krempel" die Zuschauer ein, ihre Familienschätze begutachten zu lassen.

    Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen. Hier geht's zur Anmeldung!

    Hörspiele, Krimis, Kinder-Angebote, Features, Dokumentationen, Gespräche und vieles mehr finden Sie in der ARD Audiothek.