BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Bully oder Bentley? Fünf Must-Haves für die Märchenhochzeit | BR24

© BR

Was braucht man, um sich einen Tag lang wie eine Prinzessin zu fühlen? Für die eine ist es ein märchenhaftes Kleid, für die andere ein VW-Bus für die Hochzeitsnacht. Nichts scheint auf einer Hochzeitsmesse unmöglich zu sein. Ein Rundgang.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bully oder Bentley? Fünf Must-Haves für die Märchenhochzeit

Was braucht man, um sich einen Tag lang wie eine Prinzessin zu fühlen? Für die eine ist es ein märchenhaftes Kleid, für die andere ein VW-Bus für die Hochzeitsnacht. Nichts scheint auf einer Hochzeitsmesse unmöglich zu sein. Ein Rundgang.

Per Mail sharen
Teilen

1. Das Brautkleid und die Schuhe

Ihren Mädchen-Traum hat Annkathrin schon vergangenes Jahr wahr gemacht. Das Brautkleid mit der langen Schleppe trägt sie auf der Hochzeitsmesse in München nur für ein Foto-Shooting. Stylistin Anja zaubert ihr dafür noch einen märchenhaften Schneewittchen-Teint: rot wie Blut und weiß wie Schnee. Und welche Schuhe trägt man? An den Füßen ist alles erlaubt außer Stiefel - sagt die Verkäuferin eines Brautmoden-Standes.

© BR

Eine Braut mit Schleppenträgerin

2. Der Kopfschmuck

Auch auf dem Kopf darf es blitzen und funkeln: es sind zwar keine Krönchen, aber Haarbänder oder Perlenkränzchen, die ein bisschen an Diademe erinnern. Auch ein Schleier darf sein.

© BR

Eine angehende Braut testet den Kopfschmuck

3. Die Hochzeitsfotografin

Josepha ist Hochzeitsfotografin und für sie gibt es nichts Schöneres, als auf einer Hochzeit zu fotografieren: "Du bist umgeben von guter Energie. Es ist der Wahnsinn, wenn die Fotos dann fertig sind. Die Dankbarkeit macht mich glücklich. Das finde ich super." Es wird viel geknipst in Instagram-Zeiten. Hashtag Märchen-Hochzeit.

© BR

Hochzeitsfotografin Josepha liebt ihren Beruf

4. Das Hochzeitsauto

Es soll eben kein Tag wie der andere sein, deswegen: auch das Auto will gut gewählt sein. Denn wie ein Oldtimer-Experte auf der Messe sagt: "Man kann die Frau lieben, man kann auch alte Autos lieben, jeder auf seine spezielle Weise, und ich denke, Nostalgie spielt auch sehr viel mit rein bei der Wahl des Hochzeitsautos."

© BR

Ein VW-Bully für die Hochzeitsnacht

Das Wichtigste: der Märchenprinz - oder die Märchenprinzessin

Natürlich darf der Märchenprinz nicht fehlen - oder die Märchenprinzessin. Oder wie Helena und Caro es ausdrücken: "Dass ich mit ihr den Rest meines Lebens verbringe, das ist das Zauberhafte. Dass ich jemanden an meiner Seite habe, mit dem ich durch Dick und Dünn gehen kann. Das ist das Wichtigste."

Und falls die Hochzeit in Stress ausarten sollte, gibt es auch die richtige Tasche samt dem Mantra: Ja, ich chill.

© BR

Tasche mit der Aufschrift "Ja, ich chill."

Mehr zum Thema Märchen erfahren Sie in STATIONEN am Mittwoch, den 22. Januar im BR Fernsehen und in der BR Mediathek.