BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Buchtipp - Joshua Groß "Flexen in Miami" | BR24

© BR

Schriftsteller Joshua Groß in seinem "insprierenden" Waschsalon

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Buchtipp - Joshua Groß "Flexen in Miami"

Joshua Groß wurde als Schriftsteller schon oft ausgezeichnet - unter anderem mit dem Bayerischen Kunstförderpreis und dem Anna Seghers-Preis. In diesem Jahr ist sein Roman "Flexen in Miami" erschienen.

Per Mail sharen

Er gilt als einer der jungen, wilden Hoffnungsträger im literarischen Deutschland – Joshua Groß ist bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Aufgewachsen ist er bei Nürnberg.

Neue Heimat – alte Heimat

Und auch seinen letzten Roman "Flexen in Miami" hat er noch in der Frankenmetropole geschrieben. Jetzt lebt er allerdings in Braunschweig, kommt aber immer wieder gerne zurück - inzwischen mit Freundin und Hund. "Ich habe einen immer milder werdenden Bezug zu Nürnberg. Mit jedem Mal, wenn ich zurückkomme, merke ich, dass ich das hier sehr schön finde und, dass ich mich auch sehr wohl fühle und die ganzen Kämpfe, die ich mit der Stadt ausgefochten habe, sind jetzt gerade nicht mehr so wichtig", meint der Träger des Anna Seghers-Preises.

Der Roman "Flexen in Miami"

Ein Waschsalon ganz in der Nähe seiner damaligen Wohnung ersetzte die fehlende Waschmaschine, der darin installierte Flipperautomat bietet eine willkommene Abwechslung zum Schreiben und hat wohl auch die eine oder andere Inspiration zum Roman "Flexen in Miami" geliefert. "Miami verbindet man ja mit so einer Retroästhetik, mit einer 80er-Jahre Ästhetik und das hat der Flipper natürlich auch", erzählt der Autor. In Miami selbst sei er nie gewesen, meint Groß. Der Ort sei einfach ein Spielfeld für ihn gewesen, den er genutzt habe, um ein Buch zu schreiben.

Der 31-Jährige will beim Schreiben Bilder für sein gesellschaftspolitisches Denken finden. Aber durch die Digitalisierung sei es in der realen Welt gerade ziemlich anstrengend, das Leben zu nehmen wie es ist, denn ihm macht die derzeitige innenpolitische, geopolitische und auch weltpolitische Lage Angst.

Gesellschaftskritik, Liebesgeschichte und Zukunftsvision - das alles hat Joshua Groß in seinen Roman gepackt.

© BR

"Flexen in Miami" ist der aktuelle Roman von Joshua Groß. Ein ungewöhnliches, vielfach verschränktes Buch, findet BR Literatur-Experte Dirk Kruse.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!