BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bayerischer Fernsehpreis: Ehrenpreis für Carolin Reiber | BR24

© dpa picture alliance/Ursula Düren

Für Bayerns Ministerpräsident Söder ist Carolin Reiber eine "ideale Repräsentantin bayerischer Lebensart"

Per Mail sharen

    Bayerischer Fernsehpreis: Ehrenpreis für Carolin Reiber

    Am Mittwoch vergibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wieder die Bayerischen Fernsehpreise. Eine Auszeichnung gab es schon: Die langjährige BR-Fernsehmoderatorin Carolin Reiber bekam dieses Jahr den Ehrenpreis.

    Per Mail sharen

    Es ist ein besonderer Preis für eine besondere Persönlichkeit: Den diesjährigen Bayerischen Ehrenpreis des Ministerpräsidenten beim Bayerischen Fernsehpreis bekommt Carolin Reiber. Sie sei der "Inbegriff sympathischer Fernsehunterhaltung und eine ideale Repräsentantin bayerischer Lebensart", begründete Ministerpräsident Markus Söder die Auszeichnung, als er der langjährigen BR-Fernsehmoderatorin in München den Preis übergab. "Wenn es den Begriff 'Fernsehliebling' nicht gäbe, für Carolin Reiber müsste er erfunden werden." Authentizität, Offenheit und große Wertschätzung für ihre Mitmenschen kennzeichneten sie beruflich wie privat.

    Auch der BR freut sich über die Würdigung seiner langjährigen Moderatorin: "Wenn Menschen im Freistaat an den Bayerischen Rundfunk denken, dann denken viele von ihnen an Carolin Reiber", erklärte Intendant Ulrich Wilhelm. Mit ihrem Charme und ihrer großen Menschlichkeit erreiche sie seit Jahrzehnten die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer und ihrer Gesprächspartner.

    Seit Jahrzehnten untrennbar mit dem BR verbunden

    Die in München geborene Carolin Reiber ist schon lange untrennbar mit dem Bayerischen Rundfunk verbunden: Von ihren Anfängen als Programmansagerin in den 1960er-Jahren, bis zu Sendungen wie "Jetzt red i", "Unser Land" oder "Weihnachten mit Carolin Reiber". Aber auch im ersten deutschen Fernsehen feierte sie große Auftritte: 1982 präsentierte sie den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest "Ein Lied für Harrogate", den am Ende die 17-jährige Nicole mit dem Schlager "Ein bisschen Frieden" gewann.

    Die eigentliche Fernsehpreis-Verleihung, bei der auch alle weiteren Preisträger verkündet werden, findet am Mittwoch, 14. Oktober 2020, in der Münchner Residenz statt. Das BR Fernsehen zeigt eine Zusammenfassung am Donnerstag um 22.45 Uhr. Die Verleihung des Ehrenpreises vom Vortag wird dann per Video zugespielt.

    Der Bayerische Fernsehpreis gilt als eine der renommiertesten und begehrtesten Auszeichnungen im deutschen Fernsehen. Vergeben werden die Blauen Panther in fünf Kategorien: für Informationssendungen, Fernsehfilme, Serien und Reihen, Unterhaltungsprogramme sowie für Kultur- und Bildungsangebote.

    Aktuelle Debatten, neue Filme und Ausstellungen, aufregende Musik und Vorführungen... In unserem kulturWelt-Podcast sprechen wir täglich über das, was die Welt der Kultur bewegt. Hier abonnieren!

    Die BR KulturBühne – ein Platz für Konzerte, Events, Debatten und auch großes Vergnügen. Hier geht's lang!