Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Ausstellung "News Flash" im Kunsthaus Nürnberg | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

In Nürnberg schaffen es Künstler im Moment, den dauergrellen Info-Strom für einen Moment anzuhalten. Wer aber in dieser Ausstellung "Newsflash" Antworten sucht wird keine finden - dafür aber viele Denkanstöße.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ausstellung "News Flash" im Kunsthaus Nürnberg

Im Nürnberger Kunsthaus ist aktuell die Gruppenausstellung "News Flash" zu sehen. 13 Künstler und Künstlerinnen thematisieren in ihren Arbeiten, wie das Smartphone und die sozialen Medien die Nachrichtenverbreitung verändert haben.

Per Mail sharen
Teilen

So analysiert zum Beispiel die Schweizer Künstlerin Irene Chabr in ihrer Fotoinstallation "Wandernde Gesten" die Selfie-Inszenierungen in den Sozialen Netzwerken.

Smartphones und Fotos

Die aus Donaueschingen stammende Künstlerin Dagmar Keller setzt sich in ihren Fotoarbeiten mit der Wirkung der Smartphone-Technologie auf die zeitgenössische Porträtfotografie auseinander.

Holzkameras füllen den Raum

Auch raumfüllende Skulpturen sind zu sehen. So hat der Berliner Künstler Oliver van den Berg seine Installation "Kameras" genannt und Dutzende aus Holz gestaltete Foto- und Filmkameras zur einer überdimensionalen Pressekonferenz gruppiert.

Die Ausstellung "Newsflash" ist eine Kooperation der Kunsthalle Nürnberg und dem Kunsthaus im KunstKultuQuartier und ist bis zum 18. November im Kunsthaus zu sehen.

© Bayerischer Rundfunk

Das Nürnberger Kunsthaus widmet sich in einer Ausstellung der Nachrichtenverbreitung.

Sendung

Rundschau

Autor
  • Christine Weirauch
Schlagwörter