BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

72 Stunden live: funk-Moderatoren brechen Weltrekord | BR24

© BR24

72 Stunden live: Die funk-Moderatoren Ariane Alter und Sebastian Meinberg haben einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

72 Stunden live: funk-Moderatoren brechen Weltrekord

Ariane Alter und Sebastian Meinberg haben einen neuen Weltrekord aufgestellt: Drei Tage lang haben sie live und fast ohne Schlaf moderiert. Der bisherige Weltrekord lag bei 70 Stunden und fünf Minuten.

Per Mail sharen
Teilen

Drei Tage und Nächte haben Ariane Alter und Sebastian Meinberg vom Youtube-Format "Das schaffst du nie!" live eine Talkshow moderiert und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Im Rahmen der ARD Themenwoche "Zukunft Bildung" wurde der Weltrekord von Dienstag 17.30 Uhr bis Freitagabend live auf ARD alpha, in der BR-Mediathek und auf Youtube gezeigt.

Strenge Regeln für den Guinness-Buch-Rekord

Der alte Weltrekord im Dauermoderieren lag bei 70 Stunden und fünf Minuten. Nach durchbrechen dieser Marke musste das Urteil der Guinness-Jury abgewartet werden, währenddessen wurde wacker weitermoderiert. Die erlösende Bestätigung kam nach 71 Stunden und 57 Minuten.

Permanent war mindestens ein Gast in der Show, denn mindestens 40 Minuten pro Stunde mussten aus Talk mit Gästen bestehen, so schreiben es die Guinness-Regeln vor. Während der gesamten Show durfte keine Frage zwei Mal gestellt werden und das Publikum musste alle vier Stunden gewechselt werden.

Pro Stunde bekamen die Moderatoren fünf Minuten Pause, die sie für eine längere Auszeit ansammeln konnten – bei dreitägiger Laufzeit konnten also sechs Stunden angesammelt werden. Trotzdem schlief keiner der beiden länger als 2,5 Stunden am Stück. Während der gesamten Sendung standen Ariane Alter und Sebastian Meinberg unter ärztlicher Aufsicht und hielten sich nur mit Wachmachern wie Kaffee, Cola, Energy Drinks und Elektrolyten fit.

Wissensvermittlung unter Extrembedingungen

Unter dem Motto "Jede Stunde ein Stück schlauer" hatten Ariane Alter und Sebastian Meinberg neben dem Durchhalten noch das Ziel, ein anspruchsvolles Fernsehprogramm zu liefern. Über 80 Gäste waren in der Show, darunter Wissenschaftler Harald Lesch, Astronautin Suzanna Randall, die Moderatoren Sonya Kraus, Stefan Gödde und Jeannine Michaelsen, Sternekoch Ali Güngörmüs und viele andere Prominente aus Wissenschaft und verschiedenen BR-Formaten. Im Verlauf der Sendung wurde Sebastian Meinbergs Bart abrasiert, um das Haarwachstum während der 72 Stunden zu messen, die beiden bauten ein Snowboard aus nachhaltigen Materialien, sie lernten zu Malen wie Bob Ross und gurgelten zur Entspannung der Stimmbänder mit dem BR-Chor.

Für "Das schaffst du nie!" den Weltrekord gebrochen

Für das Youtube-Format "Das schaffst du nie!", das für funk, das Content-Netzwerk der ARD, von BR PULS produziert wird, haben Ariane Alter und Sebastian Meinberg auch schon andere Herausforderungen meistern müssen: 24 Stunden am Stück Fahrrad fahren, eine Nadel im Heuhaufen finden oder in 24 Stunden tausend Bäume im Regenwald pflanzen. Ihr Redakteur Marc Seibold stellt ihnen dabei wöchentlich eine Aufgabe. Meistern die beiden Moderatoren ihre Challenge, muss ihr Redakteur im Gegenzug eine Aufgabe bewältigen. Nachdem Ariane Alter und Sebastian Meinberg es geschafft haben den Weltrekord zu holen, muss Marc Seibold 72 Sozialstunden ableisten.