Konzert in der Dämmerung auf dem Nürnberger Hauptmarkt.
Bildrechte: Stadt Nürnberg/Uwe Niklas

Das 46. Bardentreffen in Nürnberg hat mit einem Besucherrekord geendet. Mehr als 220.000 Besucherinnen und Besucher kamen.

Per Mail sharen
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

46. Bardentreffen in Nürnberg endet mit Besucherrekord

Das 46. Bardentreffen in der Nürnberger Altstadt ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Mehr als 220.000 Menschen haben laut der Veranstalter gemeinsam und friedlich ein Fest der Musik und der Kulturen gefeiert.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten Franken am .

In diesem Jahr folgten so viele Menschen wie nie der Einladung der Stadt Nürnberg zum Bardentreffen unter dem Motto "Geklaute Laute": Allein am Samstag wandelten mehr als 100.000 Musikfans bei sommerlichen Temperaturen durch die Innenstadt und lauschten der Musik auf Bühnen und auf vielen Plätzen und Gassen der Nürnberger Altstadt.

Nürnberg als Hauptstadt von Weltmusik

Damit ist und bleibe das Bardentreffen ein Festival der Superlative und mache Nürnberg für drei Tage zur unangefochtenen Hauptstadt von Weltmusik und des Global Pop, so Kulturbürgermeisterin Julia Lehner (CSU). "Die Fülle und Qualität der Konzerte und Auftritte sind einmalig, der Zuspruch des Publikums ungebrochen.“ Über 400 Künstlerinnen und Künstler bespielten drei Tage lang die Bühnen der neun Spielorte. Zusätzlich verwandelten die Fans und hunderte von Straßenmusikerinnen und -musikern die Gassen der Innenstadt in einen Klang-Parcours.

Gelegenheit zur Diskussion von brisanten Themen

Zahlreiche Veranstaltungen boten außerdem die Gelegenheit zur Diskussion, zum Beispiel über kulturelle Aneignung. "So macht das Bardentreffen brisante Themen unserer Gegenwart erfahrbar und bringt sie pointiert auf den Punkt. Dafür wird das Bardentreffen auch in Zukunft ein Forum bleiben“, betont Elisabeth Hartung, die neue Leiterin des Projektbüros.

Im kommenden Jahr soll das 47. Bardentreffen in der Nürnberger Altstadt von Freitag bis Sonntag, den 26. bis 28. Juli 2024, stattfinden.

Frau mit Tamburin und Mann mit Gitarre auf der Bühne
Bildrechte: BR
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

Bericht vom Bardentreffen BR24 am 22.07.2023

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!