Die Wahrheit ist nicht immer einfach

Schild gegen Hundekot auf Kuhweide, aufgenommen am Geroldsee bei Garmisch-Partenkirchen (Mai 2018), ausgestellt vom Tiroler Bauernbund/Österreich  | Bild: BR/Klaus Weisenbach zum Artikel #faktenfuchs Wie gefährlich ist Hundekot für Kühe?

Ein Streitpunkt zwischen Hundebesitzern und Bauern: Verursacht Hundekot auf Kuhweiden tatsächlich, dass Kälber tot geboren werden? Eine Bayern 1-Hörerin und BR24-Userin hat bei uns nachgehakt. Denn ihres Wissens nach ist das "nur unter sehr theoretischen Annahmen möglich". Stimmt das? Von Patrizia Kramliczek [mehr]


Das Transitzentrum in Manching könnte eines von mehreren sogenannten Ankerzentren werden. Diese Zentren sollen die schnelle Abschiebung von Flüchtlingen ermöglichen, deren Asylantrag abgelehnt wurde.  | Bild: dpa/pa/Stefan Puchner zum Video mit Informationen #faktenfuchs Abschiebungen: Wie weit darf Bayern mit seinem Asylplan gehen?

Ein neuer Asylplan soll am Dienstag im bayerischen Kabinett beschlossen werden. Er sieht vor, dass die Staatsregierung eigene Abschiebeflüge organisiert und Flüchtlinge an der bayerischen Grenze zurückweist. Ist das rechtlich zulässig? Von Jenny Stern und Lisa Weiß [mehr]


Nach dem Unfall auf der A9 bei Münchberg in Oberfranken steht das ausgebrannte Wrack am Straßenrand. | Bild: pa/dpa/Nicolas Armer zum Artikel #faktenfuchs Fakt oder Fiktion: Brennen immer mehr Busse in Deutschland?

Vor wenigen Tagen löschte ein Feuerwehrmann einen brennenden Linienbus in München. In den Kommentaren auf BR24 kam die Frage auf: "Warum bloß fangen in letzter Zeit so viele Busse Feuer?" Der Faktenfuchs sucht nach Antworten. Von Max Muth [mehr]


Reichsbürger-Pass | Bild: picture-alliance/dpa/Bildagentur-Online zum Video mit Informationen #faktenfuchs Noch Fragen? Antworten auf die häufigsten Reichsbürger-Argumente

Unter einem BR24-Faktencheck-Video, das die gängigsten Mythen der Reichsbürger auseinandernimmt, wurde heftig diskutiert. Wir haben uns deshalb einige der Thesen der Reichsbürger nochmal im Detail angesehen. Von Jürgen P. Lang und Max Muth [mehr]


Reichsbürger in Bayern  | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen #faktenfuchs "Reichsbürger" im Münchner Tatort - wie sieht die Realität in Bayern aus?

Im Tatort "Freies Land" geraten die Münchner Kommissare Batic und Leitmayr mit einer Gruppe von "Reichsbürgern" aneinander. Wie sieht die Realität aus? Wie viele "Reichsbürger" gibt es in Bayern? Und wer sind sie? Von Lena Deutsch [mehr]


Mülltonnen mit gemischtem Hausmüll (Archiv) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel #faktenfuchs Müllverbrennung - Geht es nicht ohne Plastikmüll?

Plastik vermeiden ist das Ziel vieler privater und politischer Anstrengungen. Daneben kursiert seit Jahren die Behauptung, dass Müllverbrennungsanlagen Plastik brauchen, um gut zu funktionieren. Was ist dran? Von Patrizia Kramliczek [mehr]


Eine Familie im Urlaub - mit schulpflichtigen Kindern? | Bild: dpa/picture-alliance/Patrick Pleul zum Artikel #faktenfuchs Schulschwänzen vor Ferienbeginn - wie gehen andere europäische Länder damit um?

Die Polizeieinsätze gegen Schulschwänzer zu Ferienbeginn sorgen für Diskussionen in Deutschland. Aber wie streng handhaben andere europäische Länder die Schulpflicht? Eine Zusammenstellung von Johanna Popp [mehr]

Faktenfuchs

Kardinal Reinhard Marx (3.v.r), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (3.v.l), Scheich Omar Awadallah Kiswani (M) und die Delegation von Evangelischer Kirche in Deutschland und Deutscher Bischofskonferenz besuchen am 20.10.2016 den Tempelberg in Jerusalem (Israel).  | Bild: (c) dpa zum Artikel #Faktenfuchs: Was ist dran an den Vorwürfen? Mit oder ohne Kreuz: Verleugnen deutsche Bischöfe ihre Religion?

In der Debatte um Ministerpräsident Markus Söders "Kreuz-Erlass" wird in Sozialen Medien immer wieder die Kritik laut, deutsche Bischöfe würden ihre Religion verleugnen: Zum einen, weil Kardinal Marx sich gegen Söders Vorstoß ausgesprochen hat. Herangezogen wird aber auch ein Ereignis aus dem Jahr 2016. [mehr]

Facebook-Screenshot Campact | Bild: BR zum Artikel Wie ehrlich ist die Kritik? Handgranaten für die Polizei? Der Faktencheck zum PAG

Die Polizei darf dich drei Monate einsperren, deine Chats lesen und Handgranaten werfen – mit diesen Infos rufen Aktivisten der Bürgerbewegung Campact auf Facebook zum Widerstand gegen das Polizeiaufgabengesetz auf. Was davon stimmt? Ein Faktencheck von Eva Huber [mehr]

Felddüngung mit Schleppschlauchtechnik (Archivbild) | Bild: picture-alliance/dpa/ M. Henning zum Artikel Polizeiliche Anzeige Dürfen Landwirte am Sonntag Gülle ausbringen?

Die Beschwerde wegen Geruchsbelästigung ging bei der Polizei in Beilngries im Landkreis Eichstätt telefonisch ein. Dass aus dem Anruf vom 15. April eine Anzeige wegen Sonntagsarbeit wurde, haben viele User in Social Media diskutiert. Hat der Landwirt am Sonntag wirklich keine Gülle ausbringen dürfen? Die Grundregel lautet: Das ist nur ausnahmsweise erlaubt. Von Patrizia Kramliczek [mehr]

Symbolbild einer depressiven Frau zum Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz | Bild: picture alliance/Photoshot zum Artikel Wegsperren statt helfen? Warum das bayerische Psychiatriegesetz in der Kritik steht

Die Zahl der Unterbringungen verringern und psychisch kranken Menschen helfen – das ist laut Staatsregierung die Idee hinter dem bayerischen Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz. Mit dem aktuellen Entwurf sind Fachleute, Verbände und Opposition aber alles andere als glücklich. Von Veronika Wawatschek [mehr]

Pollenflug | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel #faktenfuchs: Pollenflug deluxe Was ist ein "Mastjahr"?

Sie haben den Eindruck, dieses Jahr fliegen besonders viele Pollen? Sie täuschen sich nicht: 2018 ist ein sogenanntes Mastjahr. Ein eher ungewöhnlicher Begriff für eine intensive Pollenzeit. Auf Anstoß eines User-Kommentars haben wir das Mastjahr näher betrachtet. [mehr]

Fließender Verkehr auf der Autobahn A9 bei München (Archivbild) | Bild: BR/Herbert Ebner zum Artikel Elefantenrennen auf der Autobahn Warum die Aufregung um Lkw auf der Überholspur?

Wenn Brummis sich gegenseitig überholen, schimpfen die Autofahrer. Das scheint an der Ehre der Lkw-Fahrer zu kratzen. Nachzulesen in Facebook-Kommentaren von BR24. Warum der Unmut? Eine Faktensammlung. Von Patrizia Kramliczek [mehr]

Die Linse einer Überwachungskamera  | Bild: colourbox.com zum Artikel #Faktenfuchs: Ermittlungen Wann die Polizei mit Bildern nach Tatverdächtigen fahndet

Manchmal passiert es ganz schnell, manchmal vergehen mehrere Monate nach einer Straftat: Wann dürfen Polizisten einen Verdächtigen öffentlich mit Fotos suchen? Und welche Regeln gelten für Medien? Von Jenny Stern [mehr]

Ein Mann raucht in einem Park eine Zigarette. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Arbeitsrecht Recht auf Raucherpause - oder darf der Chef Nacharbeiten verlangen?

Soll man Raucherpausen später nacharbeiten? Das wird in Social Media gerade diskutiert. Denn die Salzburger Landeskliniken planen genau das. Auch in Bayern sind die Meinungen geteilt. Die Rechtslage allerdings ist eindeutig. Von Patrizia Kramliczek [mehr]

Bundesumweltministerin Hendricks will eine deutschlandweite blaue Plakette - sofern es tatsächlich zu Fahrverboten kommt. | Bild: Rolf Vennenbernd/dpa zum Artikel #faktenfuchs: Diskussion um NO2 Diese bayerischen Städte halten die Stickoxid-Grenzwerte ein und diese nicht

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts dürfen Städte als letztes Mittel auch Fahrverbote für Dieselautos verhängen, um die Luftqualität zu verbessern. Wen könnte das in Bayern treffen? Von Jenny Stern [mehr]

Geschönt & manipuliert

Eingangsbereich der Agentur für Arbeit in München. | Bild: picture-alliance/dpa/Peter Kneffel zum Artikel Statistik-Check Arbeitslosigkeit Stadt, Land, arbeitslos - wie groß ist das Gefälle?

In Städten ist die Arbeitslosigkeit in der Regel höher als auf dem Land. Bei der Münchner Runde fragt sich ein Zuschauer aber, ob der Unterschied in Bayern tatsächlich so gering ist, wie behauptet. Von Jenny Stern [mehr]

Flächenfraß in Bayern von oben fotografiert | Bild: Klaus Leidorf zum Video mit Informationen Flächenverbrauch in Bayern Vergleich beim Flächenfraß unzulässig

Nicht übermäßig viel Boden in Bayern bebauen, das wollen CSU wie Grüne. Doch die offizielle Statistik zum Flächenverbrauch interpretieren die Politiker unterschiedlich. Grund dafür ist eine neue Erhebungsmethode. Von Jenny Stern und Oliver Schnuck [mehr]

Ein Mann zeigt am 09.06.2017 in Berlin seine leeren Hosentaschen (gestellte Szene). | Bild: picture alliance / dpa Themendienst zum Video mit Informationen Einkommen so ungleich wie vor 100 Jahren? Verflixte Kluft zwischen Arm und Reich

Ist die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland wirklich so groß wie seit hundert Jahren nicht? Das kommt auf die Zahlen an, auf die man sich stützt. Von Patrizia Kramliczek [mehr]

automatisiert

YPG-Flagge in dem BR-Artikel.  | Bild: Screenshot/BR24 zum Artikel Kurdische Fahne auf Facebook geteilt Ermittlungen wegen YPG-Flagge - Anwalt spricht von Zensur

Ein Münchner wird bei der Polizei vorgeladen, weil er einen BR-Artikel auf Facebook teilt. Zu sehen ist auch eine kurdische Flagge, die in Deutschland in gewissen Fällen verboten ist. Der Anwalt spricht von Zensur, der Journalistenverband von einem skurrilen Fall. Von Jenny Stern [mehr]

Facebook-Logo spiegelt sich in einem Auge | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wahlkampf in den USA Facebook als mächtiger Helfer

In den USA sind neue Werbeformen bei Facebook längst Teil der politischen Kampagnen. Massen an Daten und deren Verknüpfung machen zielgenaue Botschaften möglich. Kombiniert mit Offline-Datenbanken wird Facebook-Werbung noch mächtiger. Von Max Muth [mehr]

CSU auf Facebook | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Hasskommentare Sind die Parteien mit Social Media überfordert?

Hasskommentare, Beleidigungen oder Fake News. Auf den Facebook-Seiten der bayerischen Parteien toben sich die anonymen Kommentatoren aus. Vielen Parteien fehlt das Personal zur Bewältigung. Von Lisa Weiß [mehr]

Fakes

Nachrichtenblog erfindet Terroranschlag | Bild: Screenshot/Rheinneckarblog auf Twitter zum Artikel Blog aus Mannheim Nachrichtenblog erfindet Terroranschlag - Staatsanwaltschaft eingeschaltet

Von einem massiven Terroranschlag in Mannheim berichtete am Sonntag der "Rheinneckarblog". Der Autor hat den Vorfall jedoch frei erfunden. Nun prüft die Staatsanwaltschaft, ob sich der Anfangsverdacht einer Straftat erhärtet. Von Jenny Stern [mehr]

Papst Franziskus bei seiner wöchentlichen Generalaudienz im Petersdom. | Bild: picture alliance/Pacific Press Agency/Giuseppe Ciccia zum Artikel Ein Chatbot für den Papst Kein Papst-Segen über WhatsApp

Eine argentinische Stiftung widmet Papst Franziskus in den Sozialen Medien einen Chatbot. Doch der Heilige Vater weiß noch gar nichts von seinem Glück - und auch nicht, dass er seinen Segen nun angeblich über WhatsApp spricht. Von Jenny Stern [mehr]

ARCHIV - ILLUSTRATION - Dönerfleisch liegt am Montag (27.11.2006) in einer Teigtasche(Illustration). (zu dpa «EU-Parlament könnte Zulassung von Phosphaten in Döner blockieren» vom 30.11.2017) Foto: Peter Steffen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Peter Steffen zum Artikel Entwarnung aus Brüssel EU: Vorerst kein Aus für Tiefkühl-Döner

Droht dem Döner in Deutschland das Aus? Sind tausende Arbeitsplätze in Gefahr? Diese Befürchtungen machten heute die Runde. Nein, sagen Abgeordnete des Europaparlaments und geben erst einmal Entwarnung. Von Karin Bensch [mehr]

Themenbild "Realfakes" | Bild: picture alliance/Mary Evans Picture Library zum Artikel Realfakes in Facebook und Co. Wenn dein Freund ein Fake ist

Fake-Profile in den Sozialen Netzwerken wirken mitunter so echt, dass sogar Netz-Profis auf sie hereinfallen. Bei "Realfakes" erfinden manche mit viel Liebe zum Detail Scheinidentitäten mit ganzen Lebensgeschichten. Von Patrizia Kramliczek [mehr]

Eine Frau sieht auf ihrem Notebook Wahlplakate der SPD mit Martin Schulz und der CDU mit Angela Merkel an | Bild: colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Artikel Auf Facebook und Twitter Spitzenkandidaten im Visier von "Fake News“

Gefährden Fake News die Bundestagswahl? Fakt ist: Gezielte Falschmeldungen über Spitzenkandidaten finden auf Facebook zum Teil riesige Verbreitung. Das ergab eine BR-Auswertung. Am stärksten betroffen: Angela Merkel und Martin Schulz. Von Wolfgang Kerler und Arne Meyer-Fünffinger [mehr]

Wir über uns

von links: Andre Nikolski (Leipziger Volkszeitung), Sami Boussaid (BR/SEP), Miriam Mogge (BR/SEP), Gudrun Riedl (BR24), Dirk Hübner (Mecom), Lukas Will (Mainpost) | Bild: BR & Factfox Team zum Artikel Factfox Der schlaue Fuchs im Social Media-Wald

Hat die Kanzlerin alle Flüchtlinge eingeladen? Ist Deutschland eine GmbH? Nicht immer helfen Facebook & Co da rasch weiter. Entwickler und Journalisten der BR24-App haben auf dem Berliner Hacker-Treffen #tickertools der dpa ein Werkzeug mit entwickelt, das die Plattformen schlauer machen und vor Manipulationen schützen kann. Das Team hat damit den Hauptpreis „Overall“ abgeräumt. [mehr]