BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Geteiltes Echo auf Seehofers Familiennachzugspläne | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© Janina Lückoff

Neuregelung des Familiennachzugs

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Geteiltes Echo auf Seehofers Familiennachzugspläne

Bundesinnenminister Seehofer erntet mit seinem Vorstoß zum Familiennachzug für Flüchtlinge Zustimmung und Kritik. Der CSU-Chef will offenbar, dass Empfänger von Sozialleistungen ab August keine Familienmitglieder mehr nach Deutschland holen dürfen.

Per Mail sharen

Das geht aus dem Entwurf des Innenministeriums für ein "Familiennachzugsneuregelungsgesetz" hervor, wie die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland berichten. Neu ist dabei vor allem, dass ein Ehepartner nicht nachkommen darf, wenn die Ehe nicht bereits im Heimatland geschlossen wurde. Die Grünen kritisieren den Vorschlag.

Der FDP-Vorsitzende Lindner begrüßte die, wie er sagte, "restriktive Handhabung" des Familiennachzugs. Er vermisse aber eine positive Komponente, die Integrationsleistung honoriere.