BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa Bildfunk
Bildrechte: dpa Bildfunk

Die Kanzlerkandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, CDU und SPD, Baerbock, Laschet und Scholz, in einer TV-Diskussion bei ARD und ZDF.

7
Per Mail sharen

    BR24live Tagesgespräch: Wer hat beim Triell gepunktet?

    Zum zweiten Mal sind die Kandidaten und die Kandidatin für die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Fernsehen aufeinandergetroffen. Wer hat Sie am meisten überzeugt? Rufen Sie an und diskutieren Sie mit unter 0800 / 94 95 95 5.

    7
    Per Mail sharen
    Von
    • Karen Zoller-Pfann

    Ein "heftiger Schlagabtausch" sei das zweite Triell der Kandidaten gewesen, hieß es in den Medien. Die Kanzlerkandidaten von Union und Grünen, Armin Laschet und Annalena Baerbock, sind im Triell von ARD und ZDF am Sonntagabend ihren Rivalen Olaf Scholz von der SPD wegen mutmaßlicher Versäumnisse im Kampf gegen Geldwäsche scharf angegangen.

    Kein Wunder: Olaf Scholz können sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger als Kanzler vorstellen und in Blitzumfragen von ARD und ZDF hat SPD-Kandidat Olaf Scholz auch das zweite Triell gewonnen.

    Wie ist Ihre Meinung?

    Was meinen Sie? Wie hat sich Armin Laschet behauptet? Kommt Annalena Baerbock aus dem Schatten der beiden Konkurrenten heraus? Wie beurteilen Sie die Entspanntheit von Olaf Scholz? Wer hat Sie überzeugt und halten Sie solche Fernseh-Auftritte für hilfreich?

    Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch!

    Wer hat sie angesprochen, wer hat bei Ihnen gepunktet, fragt das Tagesgespräch in seiner heutigen Sendung.

    Zu Gast im Tagesgespräch bei Moderatorin Christine Krueger ist Dorothée de Nève, Politikwissenschaftlerin an der Universität Gießen.

    Das Tagesgespräch live auf BR24 im Stream: Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha. Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

    Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.