BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Viraler Hit: Obdachlose in USA schmettert Opernarie | BR24

© Screenshot BR

Screenshot von der Twitter-Seite des Los Angeles Police Department mit dem Gesangsvideo einer Obdachlosen

3
Per Mail sharen
Teilen

    Viraler Hit: Obdachlose in USA schmettert Opernarie

    Zuerst war die Polizei in Los Angeles beeindruckt. Jetzt hat die Sängerin mit ihrer Opernarie schon 13.000 Likes auf Twitter: eine Obdachlose, die mit Einkaufwagen und Tüten über dem Arm eine U-Bahn-Station zur Konzerthalle macht.

    3
    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Videoaufnahme sei ganz spontan entstanden, sagt eine Sprecherin des Los Angeles Police Departments. Ein Polizist hat eine singende Obdachlose in einer U-Bahn-Station gefilmt und das Video auf dem Twitteraccount der Polizei veröffentlicht.

    Die Frau, die ihr Hab und Gut in einem Einkaufswagen dabei hat, singt eine Opernarie von Giacomo Puccini so schön, dass jetzt Tausende beeindruckt sind. Das Video ging viral. Es hat derzeit 13.000 Likes und wurde über 4.000 mal geteilt.

    "Manchmal muss man nur stehenbleiben und jemandem zuhören, um etwas Schönes zu hören" schrieb die Polizei zu dem Video-Posting. Diesem Aufruf folgen offenbar viele Menschen.

    Ausgebildete Geigerin und Pianistin

    Örtliche Medien berichteten, die Obdachlose sei die 52-jährige Emily Zamourka. Nach eigenen Angaben ist sie eine ausgebildete Geigerin und Pianistin, die mit 24 Jahren aus Russland in die USA einwanderte. Eine Ausbildung als Opernsängerin habe sie nicht, sagte Zamourka dem Sender KABC. In den USA habe sie als Lehrerin gearbeitet, bevor sie wegen gesundheitlicher Probleme auf der Straße gelandet sei.

    "Wissen Sie, warum ich in der U-Bahn singe? Weil es so großartig klingt." Die obdachlose Emily Zamourka im US-Radiosender KABC

    Dankbar für Unterstützung

    "Zurzeit schlafe ich auf einem Karton auf einem Parkplatz", erzählte Zamourka KABC. "Es gibt Menschen, denen ich leid tue, aber ich möchte keinem zur Last fallen." Hilfe will die Frau mit den weißen Zöpfen jedoch gerne annehmen. Sie wäre dankbar für Unterstützung, von der Straße wegzukommen und eine Bleibe für sich und ihre Musikinstrumente zu finden, sagte sie.