Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Unionsfraktion stürzt Kauder - Brinkhaus neuer Vorsitzender | BR24

© ARD

Die Unionsfraktion im Bundestag hat ihren Vorsitzenden Volker Kauder nach 13 Jahren im Amt abgewählt. Der Merkel-Vertraute unterlag in einer Kampfabstimmung überraschend gegen Herausforderer Ralph Brinkhaus.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Unionsfraktion stürzt Kauder - Brinkhaus neuer Vorsitzender

Die Unionsfraktion im Bundestag hat ihren Vorsitzenden Volker Kauder nach 13 Jahren im Amt abgewählt. Der Merkel-Vertraute unterlag in einer Kampfabstimmung überraschend gegen Herausforderer Ralph Brinkhaus.

Per Mail sharen

Ralph Brinkhaus ist überraschend zum neuen Vorsitzenden der Unionsfraktion im Bundestag gewählt worden. Der 50-jährige Finanz- und Haushaltspolitiker setzte sich bei der geheimen Wahl gegen Amtsinhaber Volker Kauder durch. Brinkhaus gewann mit 125 zu 112 Stimmen gegen Kauder, den Vertrauten von Kanzlerin Angela Merkel.

Kauder war der offizielle Kandidat der CDU-Chefin sowie von CSU-Chef Horst Seehofer. Auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt unterstützte den Baden-Württemberger. Die Abstimmung galt daher auch als Test für die Autorität der drei Spitzenpolitiker. Kauders Sturz gilt vor allem als Schwächung für Merkel.

Brinkhaus kündigt rasche Rückkehr zur Sacharbeit an

Brinkhaus hatte seine Kandidatur unter anderem mit dem Wunsch nach einer aktiveren Rolle der Unionsfraktion gegenüber der Regierung begründet. Zudem warb der 50-Jährige für mehr Teamgeist. Wiederholt hatte er betont, seine Kandidatur richte sich nicht gegen Merkel. Nach der Wahl kündigte Brinkhaus eine schnelle Rückkehr zur Sacharbeit an. "Wir haben anspruchsvolle Projekte vor uns", erklärte der Nordrhein-Westfale.

Kauder hatte gesagt, er wolle die nächsten Jahre gemeinsam mit der Fraktion gestalten. Es komme entscheidend auf die Union an, wenn es darum gehe, die Arbeit der Koalition mit Augenmaß zu prägen. Nach der Entscheidung erhielt er langanhaltenden Applaus.

Sendung

Rundschau

Autor
  • BR24 Redaktion
Schlagwörter