BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Umstrittene Pipeline in North Dakota vorerst gestoppt | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Umstrittene Pipeline in North Dakota vorerst gestoppt

Die umstrittene Öl-Pipeline unter einem Indianerreservat im US-Bundesstaat North-Dakota wird vorerst nicht gebaut. Das hat der Eigentümer des Landes, das US-Army Corps of Engineers, mitgeteilt.

Per Mail sharen

Das Kommando der US-Armee, das im Bereich Bauingenieurwesen tätig ist, will nun Alternativrouten prüfen. Die Entscheidung kam kurz bevor ein Protestcamp von Demonstranten heute geräumt werden sollte.

Tausende Indianer und Umweltschützer hatten gegen die Pipeline protestiert, die unter einem See hindurchführen sollte. Die Indianer sahen heilige Stätten und ihre Wasserversorgung bedroht.