BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Mindestens elf Tote bei Hochhausbrand in Tschechien | BR24

© BR

Brandkatastrophe in Tschechien: Bei einem Feuer in einem Hochhaus in der östlichen Stadt Bohumin sind mindestens elf Menschen gestorben. Unter den Opfern sind auch Kinder. Mehrere verzweifelte Bewohner waren aus dem 12. Stock in den Tod gesprungen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mindestens elf Tote bei Hochhausbrand in Tschechien

Brandkatastrophe in Tschechien: Bei einem Feuer in einem Hochhaus in der östlichen Stadt Bohumin sind mindestens elf Menschen gestorben. Unter den Opfern sind auch Kinder. Mehrere verzweifelte Bewohner waren aus dem 12. Stock in den Tod gesprungen.

Per Mail sharen

In der Stadt Bohumin im Osten Tschechiens sind bei einem Hochhausbrand mindestens elf Menschen gestorben. Unter den Toten sind auch drei Kinder.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand am Samstagnachmittag im 11. Stock eines Plattenbaus ausgebrochen. Das Feuer habe auch auf die darüberliegenden Stockwerke übergegriffen.

Menschen sprangen aus dem Fenster

Augenzeugen berichteten, dass mehrere Menschen bei der Flucht vor Rauch und Flammen aus dem Fenster gesprungen seien, die Feuerwehr bestätigte dies: Obwohl die Einsatzkräfte sehr schnell vor Ort gewesen seien und mit den Löscharbeiten begonnen hätten, seien fünf Menschen aus einem Fenster im 12. Stock gesprungen und gestorben, hieß es.

Ein Kriseninterventionsteam sollte sich um die Zeugen kümmern. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot und mehreren Drehleitern vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber war am Unglücksort.

Brandursache in Bohumin noch unklar

Es ist die schlimmste Brandkatastrophe in Tschechien seit 30 Jahren. Nach Angaben des tschechischen Innenministers Jan Hamacek wurde bei den Löscharbeiten ein Feuerwehrmann schwer verletzt. Hamacek sprach von einer "großen Tragödie".

Zur Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. "Es finden intensive Ermittlungen zu den Umständen und Ursachen dieses tragischen Ereignisses statt", teilte eine Sprecherin der Polizei mit.

Bohumin liegt knapp 300 Kilometer östlich von Prag und hat knapp 21.000 Einwohner. Die Industriestadt nahe der polnischen Grenze ist ein bedeutender Bahnknotenpunkt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!