Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Mann schneidet Efeu und stürzt aus dem Fenster - tot | BR24

© dpa-Bildfunk/Jens Büttner

Archivbild: Rettungswagen

Per Mail sharen
Teilen

    Mann schneidet Efeu und stürzt aus dem Fenster - tot

    Ein 43-Jähriger Mann ist in München aus dem Fenster gestürzt und gestorben. Er wollte den Efeu vor seiner Wohnung zurückschneiden. Der Notarzt konnte ihn nicht mehr wiederbeleben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Beim Zurückschneiden der Fassadenpflanzen ist ein Mann in München aus einem Fenster gefallen und gestorben.

    Mann wollte Efeu schneiden

    Der 43-Jährige wollte Efeu vor dem Fenster seiner Wohnung zurückschneiden. Dazu beugte er sich aus dem Fenster, zog die Ranken nach innen und schnitt diese ab. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er das Gleichgewicht und fiel aus dem Fenster im 3. Stock (ca. 10 Meter) in die Tiefe, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

    Polizist versucht 43-Jährigen zu reanimieren

    Kurze Zeit später eingetroffene Polizeibeamte versuchten den 43-Jährigen im Rahmen der Ersten-Hilfe-Maßnahmen zu reanimieren. Doch auch der Notarzt konnte den Mann nicht mehr wiederbeleben - der 43-Jährige starb noch an der Unfallstelle im Ortsteil Untersendling.