Bildrechte: REUTERS/Feisal Omar

Explosion in Somalias Hauptstadt

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Terror in Mogadischu - mindestens 20 Tote

Bei einem Bombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mehr als 20 Menschen getötet worden. Ein mit Sprengstoff beladener Lkw explodierte an einer belebten Straße vor einem Hotel.

Unter den Trümmern eingestürzter Gebäude werden noch weitere Opfer vermutet. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. In Somalia hatte vor allem die islamistische Shebab-Miliz immer wieder Terrorattacken verübt. Seit 2011 konnten Truppen der Afrikanischen Union viele Milizionäre aus Mogadischu vertreiben. Die Rebellen sind aber weiterhin in Somalia aktiv.