BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Tagesgespräch: Wie soll es nach den Osterferien weitergehen? | BR24

LIVESTREAM beendet
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tagesgespräch: Wie soll es nach den Osterferien weitergehen?

Von Grundschulen bis Gymnasien - alle haben nach wie vor geschlossen. Die Wissenschaftsakademie Leopoldina betont, dass zunächst Grundschulen geöffnet werden sollten. Ab wann ist das sinnvoll? Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch: 0800 / 94 95 95 5.

Per Mail sharen

Wegen der Corona-Pandemie sind die Schulen in Bayern schon seit einem Monat geschlossen. Dass der Betrieb gleich nach den Osterferien wieder ganz normal anläuft, kann sich niemand vorstellen. Auch nicht Heinz-Peter Meidinger, der Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Er fordert von der Politik nun allerdings klare Ansagen und Planungssicherheit: "Selbst ein schrittweises Hochfahren geht nicht von heute auf morgen. Schulen brauchen etwa eine Woche Vorlauf, um sich darauf vorzubereiten."

Ab wann lassen sich die Schulen wieder öffnen?

Unterdessen sorgt auch eine Empfehlung der Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina für Diskussion: Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen haben unter anderem ausformuliert, unter welchen Voraussetzungen zunächst Grundschulen und Sekundarstufe I schrittweise öffnen könnten. Jüngere Kinder bräuchten mehr Anleitung als ältere, betonen die Experten. Und: Der Betrieb von Kindertagesstätten sollte nur sehr eingeschränkt wiederaufgenommen werden, weil sich kleinere Kinder nicht an die Distanzregeln und Schutzmaßnahmen halten könnten.

Das Tagesgespräch fragt: Wie soll es in den kommenden Tagen und Wochen an den Schulen weitergehen? Welche Lockerungen sind bald möglich und sinnvoll?

Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Lernen daheim gemacht - als Lehrkraft, als Elternteil, als Schülerin oder Schüler? Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha!

Moderatorin ist heute Stephanie Heinzeller. Zu Gast in der Sendung: Jürgen Böhm vom Verband Deutscher Realschullehrer und Gabriele Klenk vom Grundschulverband.

Rufen Sie an: 0800 / 94 95 95 5

Die Sendung gibt es ab 12.05 Uhr im Audio-Live-Stream und im Hörfunkprogramm Bayern 2.

Und im Video-Live-Stream auf BR24 (ganz oben im Artikel) und im Fernsehen bei ARD-alpha.

Mitdiskutieren im Tagesgespräch!

Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!