BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Steinmeier auf Solidaritätsbesuch in Mailand | BR24

© ARD

Zwei Tage dauert der Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Mailand, Hauptstadt der Lombardei. Die Region war am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Steinmeier auf Solidaritätsbesuch in Mailand

Zwei Tage dauert der Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Mailand, Hauptstadt der Lombardei. Dabei werden mit Ärzten und Pflegekräften Erfahrungen ausgetauscht. Denn die Region war am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen.

7
Per Mail sharen

Bei seinem zweitägigen Solidaritätsbesuch trifft sich Steinmeier neben dem italienischen Präsidenten Sergio Mattarella auch mit Ärzten und Pflegern, die in der Hochphase der Pandemie im Einsatz waren.

Schon die Begrüßung zwischen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seinem italienischen Kollegen Sergio Mattarella fällt betont herzlich aus – so weit das die Corona-Maßnahmen erlauben.

Versicherung der Freundschaft

Es sei kein Zufall, dass er seine erste offizielle Auslandsreise seit Ausbruch der Corona-Pandemie nach Italien mache, so Steinmeier. Mit seinem Besuch in Mailand will er ein klares Zeichen setzen: Deutschland steht solidarisch und in Freundschaft zu Italien. Auch Mattarella lobte die Freundschaft der beiden Länder und die große Unterstützung aus Deutschland während der Pandemie.

Verstimmung zu Anfang der Pandemie

Dabei hatte es zu Beginn der Corona-Krise in Italien Verstimmungen gegeben, unter anderem deshalb, weil Deutschland ein kurzzeitiges Ausfuhrverbot von Schutzmasken verhängt hatte. Doch davon war bei diesem Treffen nichts mehr zu spüren.

Neuer Preis für Städtepartnerschaften

Beide Präsidenten betonten die tiefe Verbundenheit, die auch anhand der mehr als 400 deutsch-italienischen Städtepartnerschaften deutlich werde. Um sie künftig stärker zu fördern, haben Steinmeier und Mattarella einen Preis für die kommunale Zusammenarbeit angekündigt. Er ist mit insgesamt 200.000 Euro dotiert und soll ab nächstem Jahr in den Kategorien Innovation, Kultur, Jugend und sozialer Zusammenhalt verliehen werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!