BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Stars feiern Weltpremiere | BR24

© Reuters/Mario Anzuoni

Harrison Ford bei der Premiere

Per Mail sharen

    Stars feiern Weltpremiere

    Nach einem Jahrzehnt ohne neuen "Star Wars"-Streifen hat die siebte Episode der legendären Filmsaga in Los Angeles Weltpremiere gefeiert. Neben Sturmtrupplern und Droiden schritten unzählige Stars der Filmbranche über den roten Teppich.

    Per Mail sharen

    Unter den Prominenten war auch Harrison Ford, der 38 Jahre nach seinem ersten Auftritt in der Auftaktepisode der Saga auch in Teil sieben auf der Leinwand zu sehen sein wird. Über den roten Teppich schritten Stars wie Lupita Nyong'o, Adam Driver, Geena Davis und Steven Spielberg . 

    Regisseur J.J. Abrams war überwältigt von den Ausmaßen der Premiere, bei der Hunderte Fans am roten Teppich standen. "Es ist sehr unwirklich. So etwas habe ich noch nie gesehen", sagte er Starwars.com. Auch "Star Wars"-Erfinder George Lucas ließ es sich nicht nehmen, zur Premiere zu kommen. Er hatte sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft

    Hohe Sicherheitsvorkehrungen

    Der Film wurde in drei Kinos in L.A. gezeigt. Rund 5.000 eingeladene Gäste durften die erste Wiedervereinigung der Charaktere Luke Skywalker, Leia Organa und Han Solo seit 1983 sehen. Die Sicherheitsvorkehrungen rund um die Kinos war groß. Fußgänger wurden mit Metalldetektoren überprüft, Polizeihunde inspizierten das Gebiet. 

    Zum Inhalt von "Das Erwachen der Macht" waren bis zuletzt keine Details bekannt geworden. In die deutschen Kinos kommt der Film am Donnerstag.