BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa/Eibner-Pressefoto
Bildrechte: pa/dpa/Eibner-Pressefoto

Siemens-Firmenzentrale in München

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Siemens hebt nach Gewinnsprung Prognose an

Siemens ist bisher ohne größere Blessuren durch die Pandemie gekommen. Zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres konnte der Münchener Konzern einen Gewinnsprung erwirtschaften. Bei dem virtuellen Aktionärstreffen steht der Führungswechsel im Mittelpunkt.

1
Per Mail sharen
Von
  • Stephan Lina

Roland Busch kommt, Joe Kaeser geht, nach sieben Jahren scheidet er aus Altergründen als Siemens-Vorstandschef aus. Nach Jahren des Umbaus hinterlässt Kaeser seinem Nachfolger ein Unternehmen, das vor allem auf drei Säulen steht: Technologien für die Digitalisierung der Industrie, smarte Infrastrukturen und Mobilität.

Neuaufstellung bringt Gewinne

Die Geschäfte mit Medizintechnik (Siemens Healthineers) und Energieerzeugung (Siemens Energy) hat er in den vergangenen Jahren abgespalten und als eigenständige Firmen an die Börse gebracht. Zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres hat Siemens in dieser Neuaufstellung gut verdient. Im abgelaufenen Quartal legte der Gewinn nach Steuern um 38 Prozent zu auf 1,5 Milliarden Euro. Hohe Zuwächse gab es auch beim Auftragseingang, der zweistellig auf knapp 16 Milliarden Euro stieg.

Siemens hebt Prognose an

Der scheidende Vorstandschef Joe Kaeser sprach von einer hervorragenden Leistung in einem komplexen Umfeld. Er sei dankbar, das Unternehmen in diesem starken Zustand an die neue Führungsriege übergeben zu können. Nach dem Wachstum im ersten Quartal hob Siemens seine Prognose für das gesamte Geschäftsjahr an. Insgesamt peilt der Konzern einen Gewinn von 5 bis 5,5 Milliarden Euro an, nach 4,2 Milliarden im Vorjahr.

© BR
Bildrechte: BR

Der neuen Vorstandsvorsitzende von Siemens, Roland Busch, setze in der Zukunft vor allem auf die "Digitale Fabrik". Das sagte BR-Reporter Stephan Lina der Rundschau. Dort gebe es in den nächsten Jahren die Wachstumsmärkte für innovative Produkte.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!