Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Schöner beten | BR24

© dpa pa Ina Fassbender

Kirchenfenster von Rizzi in Essen

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie

Schöner beten

Der New Yorker James Rizzi war ein Star der Pop-Art-Szene. Seine knallig-bunten Werke machten ihn bekannt. Jetzt schmücken zwei Kirchenfenster von ihm ein Essener Gotteshaus. Heute werden sie eingeweiht.

Per Mail sharen
Teilen

Die beiden großformatigen Fenster in der Essener Kreuzeskirche zeigen Jesus mit biblischen Motiven. Sie entstanden nach Entwürfen von Rizzi. Gekostet haben die Fenster 180.000 Euro. Das Geld stammt von der Kirchengemeinde und vom Land Nordrhein-Westfalen.

Rizzi, der 2011 im Alter von 61 Jahren starb, gilt als Erfinder der modernen 3D-Grafik. Er bemalte und gestaltete unter anderem Objekte wie Turnschuhe, Spielzeug, Autos, Gebäude und eine Boeing.

© dpa pa Ina Fassbender

Kirchenfenster von Rizzi in Essen

© dpa pa Frank von Erichsen

James Rizzi

© dpa pa Ina Fassbender

Kirchenfesnter von Rizzi in Essen

© dpa pa Ina Fassbender

Die Kreuzeskirche in Essen