BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Schlagzeilen: Das ist passiert | BR24

© BR24

Symbolbild Schlagzeilen

Per Mail sharen

    Schlagzeilen: Das ist passiert

    Kanzlerin verteidigt Haushaltspolitik +++ US-Experten zweifeln Sieg Trumps an +++ Pilotenstreik: Lufthansa will Schlichtung +++ EuGH-Urteil zu Glyphosat: Behörden haben Auskunftspflicht +++ Vogelgrippe: Tierparks bringen Vögel in Sicherheit

    Per Mail sharen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Haushaltspolitik ihrer Regierung verteidigt. Der Etat 2017 setze den Kurs fort, zu investieren und nicht auf Kosten der jungen Generation zu leben, so Merkel bei der Generaldebatte im Bundestag. Der Haushalt konzentriere sich nicht allein auf die "schwarze Null", sondern auch auf soziale Gerechtigkeit.

    Experten in den USA zweifeln den Sieg Donald Trumps bei der Präsidentenwahl an. Medienberichten zufolge fordern sie Clinton auf, die Stimmen in drei wichtigen Staaten neu auszählen zu lassen. Nach Überzeugung der Experten gibt es Hinweise darauf, dass die Ergebnisse in drei Swing-States manipuliert worden sein könnten.

    Angesichts hunderter Flugausfälle durch einen neuen Pilotenstreik drängt die Lufthansa die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) zu einer Vermittlung. Lufthansa-Sprecher Martin Leutke warf der Vereinigung Cockpit vor, sie sei mehr an einer Eskalation interessiert als an einer Lösung des Konflikts. Das Unternehmen betonte seine Bereitschaft zu neuen Tarifverhandlungen.

    Umweltschutzorganisationen haben gegenüber Zulassungsbehörden grundsätzlich das Recht auf Information über die Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln. Behörden könnten diese Auskunft nicht mit dem Verweis auf Betriebsgeheimnisse verweigern, entschied der Europäische Gerichtshof.

    Wegen der Vogelgrippe bringen Tierparks in Bayern ihre Vögel in Sicherheit. Im Freigelände des Nationalparks Bayerischer Wald bei Neuschönau werden Vögel in Ställe gebracht. Im Tierpark Lohberg (Landkreis Cham) sind die Vogelvolieren mit Planen abgedeckt.