BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Royaler Coronavirus-Fall: Prinz Charles ist erkrankt | BR24

© dpa/Kirsty Wigglesworth

Prinz Charles ist am Coronavirus erkrankt.

Per Mail sharen
Teilen

    Royaler Coronavirus-Fall: Prinz Charles ist erkrankt

    Das Coronavirus macht auch vor Hochwohlgeborenen nicht halt: Großbritanniens Prinz Charles wurde nun positiv auf das Virus getestet. Mit seinen 71 Jahren gehört der Royal zur Risikogruppe. Bisher scheint es jedoch keinen Grund zu Sorge zu geben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Prinz Charles, die Nummer 1 in der britischen Thronfolge, ist laut dem einer Meldung aus dem Palast am Coronavirus erkrankt. Seine Frau Herzogin Camilla wurde ebenfalls getestet, hat sich jedoch nicht mit dem Virus infiziert.

    Der Prinz befindet sich nun in häuslicher Quarantäne im schottischen Schloss Balmoral. Herzogin Camilla ist bei ihm. Beide gehören aufgrund ihres Alters, Charles ist 71 Jahre alt, Camilla 72, zur Risikogruppe.

    Charles ist wohlauf

    Der erkrankte Charles zeigt jedoch laut Palastmeldung nur leichte Symptome und ist ansonsten bei guter Gesundheit. Wo der Royal sich mit dem Coronavirus angesteckt hat, ist unklar. Aufgrund seiner vielen öffentlichen Termine und Auftritte gestaltet sich eine Rückverfolgung schwierig.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!