Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Pechvogel der Peanuts wird 65 | BR24

© BR/Tanja Begovic

Charlie Brown wird 65 Jahre alt

Per Mail sharen
Teilen

    Pechvogel der Peanuts wird 65

    Der Sohn eines Friseurs kommt selbst ins Rentenalter. Der kleine Loser wird heute 65 Jahre alt und ist schon seit 15 Jahren im Ruhestand. 1950 bekam Charlie Brown seinen eigenen Comicstrip "Die Peanuts".

    Per Mail sharen
    Teilen

    Er ist eigentlich die Hauptfigur der Comicserie “Die Peanuts” und der sympathische Verlierer mit dem eigenwilligen Beagle Snoopy. Der Zeichner und Autor Charles M. Schulz soll sich mit Charlie Brown selbst in der Serie abgebildet haben. Beschrieben wurde bei den "Peanuts" der typische Alltag von amerikanischen Vorstadtkindern und alle Protagonisten hatten so ihre Macken. Ob Sally Brown, die Schwester von Charlie, die in Linus verliebt ist und die Schule hasst oder Lucie, die Psychotante der Truppe, clever, und in Schroeder verliebt. Nicht zu vergessen der leicht exzentrische Snoopy, ein philosophierender Hund, der gern und oft auf dem Dach seiner Hütte liegt und in seiner Phantasiewelt ein englisches Fliegerass des Ersten Weltkrieges ist.
    Nach dem Tod von Charles M. Schulz durfte nach dessen Willen die Serie nicht mehr fortgesetzt werden und so ging auch die bekannteste Comicfigur der USA 2012 in Rente.