BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Nouripour begrüßt EU-Finanzgesellschaft für Iran-Geschäfte | BR24

© picture-alliance/dpa

Der Grünen-Politiker Omid Nouripour hat die Gründung einer europäischen Gesellschaft zur Umgehung von US-Sanktionen gegen den Iran begrüßt. Es sei ein später, aber wichtiger Schritt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nouripour begrüßt EU-Finanzgesellschaft für Iran-Geschäfte

Der Grünen-Politiker Omid Nouripour hat die Gründung einer europäischen Gesellschaft zur Umgehung von US-Sanktionen gegen den Iran begrüßt. "Das ist ein später, aber doch richtiger Schritt", sagte der in Teheran geborene Politiker .

Per Mail sharen
Teilen

Damit Teheran das Abkommen nicht aufkündige, sei es wichtig, die wirtschaftlichen Anreize für das Land zu erhalten. Der außenpolitische Sprecher der Grünen verteidigte erneut das mit Hilfe der EU ausgehandelte Abkommen mit dem Iran. "Wenn das Abkommen fällt, dann ist das der schnellste Weg für das Regime zur Bombe."

Nouripour: "Ich bin gespannt, ob es funktioniert und sehr gespannt, wie die amerikanischen Reaktionen darauf sein werden." Grundsätzlich sei es aber richtig, alles zu versuchen, das Atomabkommen zu erhalten.