Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Niederlande: Dach von Fußballstadion eingestürzt | BR24

© BR

Das Dach des Stadions des niederländischen Fußballvereins AZ Alkmaar ist teilweise eingestürzt. Niemand war zum Zeitpunkt des Unglücks im Stadion.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Niederlande: Dach von Fußballstadion eingestürzt

Das Stadiondach des Fußball-Erstligisten AZ Alkmaar ist am Samstag teilweise zusammengebrochen. Bei starken Windböen ist auf einer Länge von 20 Metern die Überdachung auf die Zuschauertribüne gestürzt. Im Stadion befanden sich keine Menschen.

Per Mail sharen
Teilen

Das Stadion des Fußballvereins AZ Alkmaar ist komplett gesperrt worden. Nach dem Einsturz eines Teils der Tribünenüberdachung untersuchen Experten, wie es dazu kommen konnte.

Ein Sturm fegte gestern über die nordholländische Stadt Alkmaar hinweg und riss Teile des Stadiondachs aus der Verankerung. Der niederländische Erstligist AZ Alkmaar entging damit knapp einer Tragödie, da zum Zeitpunkt des Unglücks kein Spiel stattfand und sich laut Medienberichten keine Menschen im Stadion befanden. Das Team hielt sein Training aufgrund der starken Winde in einer Halle ab.

Europa League-Spiel steht auf der Kippe

Wie weiter vorgegangen wird, will der holländische Untersuchungsrat für Sicherheit am Montag besprechen. Ob die nächste im AFAS-Stadion geplante Partie am kommenden Donnerstag ausgetragen werden kann, ist noch unklar. Es steht das Rückspiel in der Europa-League-Qualifikation gegen FK Mariupol an. Drei Tage später sollte die Ligapartie gegen den FC Groningen stattfinden.

© BR

Stadiondach des Fußballvereins AZ Alkmaar eingestürzt