BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Millionenzahlung für Schäden am Great Barrier Reef | BR24

© dpa/pa/MARITIME SAFETY QUEENSLAND

Archivbild von dem Schiffsunglück im April 2010

Per Mail sharen

    Millionenzahlung für Schäden am Great Barrier Reef

    16 Jahre nach der Kollision eines chinesischen Kohlefrachters mit dem Great Barrier Reef bezahlt der Schiffsbesitzer 39,3 Millionen australischen Dollar (26,6 Millionen Euro) für Umweltschäden. Dies teilte die australische Regierung mit.

    Per Mail sharen

    Die voll beladene "Shen Neng 1" war im April 2010 vom Kurs abgekommen und 100 Kilometer östlich der Stadt Rockhampton in dem zum Weltnaturerbe zählenden Korallenriff auf Grund gelaufen.

    Jahrelanger Rechtsstreit

    Die Regierung in Canberra hatte das Unternehmen Shenzhen Energy Transport vor dem Australischen Bundesgericht auf mindestens 120 Millionen australische Dollar verklagt. Der Konzern hatte sich aber jahrelang geweigert, eine Verantwortung anzuerkennen. Umweltminister Josh Frydenberg erklärte nun, Shenzhen Energy Transport habe der außergerichtlichen Einigung zugestimmt.